Knuddelige Marienkäfer zum Naschen

Bild: swk/Gaudinauten UG

Die süßen Käfer aus Marzipan und dem Muffin-Lieblingsrezept sind fast zu schade zum Essen – aber dann machen wir eben einfach ein paar mehr… […]

Zutaten:

Muffinteig
Papierförmchen

200g Marzipan-Rohmasse
rote und schwarze Lebensmittelfarbe
einige TL Puderzucker
kleine Zuckerperlen für die Augen

Alternaiv:
Fondant, rot und schwarz
schwarzer Lebensmittelstift

Zubereitung

Für diese süßen Marienkäfer-Muffins sucht Ihr Euch Euer Lieblingsrezept für Muffins heraus. Ich habe hier Muffins mit Nuss-Nougat-Füllung genommen, aber Ihr könnt z.B. auch nur ein Grundrezept verwenden.  Die Muffins backt Ihr fertig und dann müsst Ihr sie vollständig auskühlen lassen.

In dieser Zeit bereitet Ihr das Marzipan vor. Ihr schneidet das Marzipan klein und gebt 2 bis 3 TL Puderzucker hinzu. Nun verknetet Ihr alles bis es geschmeidig wird. Gegebenenfalls fügt Ihr noch etwas Puderzucker hinzu, nur nicht zu viel, sonst wird es klebrig. Zweidrittel des Marzipans färbt Ihr rot ein, das restliche Drittel schwarz. Aus dem roten Marzipan formt Ihr kleine Kugeln mit einem Durchmesser von ca. 3 cm. Die einzelnen Kugeln rollt Ihr zwischen Klarsichtfolie flach aus bis sie den Durchmesser Eurer Muffins haben. Dann legt Ihr die rote Marzipandecke auf die Muffins und schneidet sie an den Rändern zurecht.

Aus dem schwarzen Marzipan macht Ihr zum einen mehrere lange dünne Würstchen und schneidet davon kleine Stücke ab, das werden die Punkte des Käfers. Zum anderen werden kleine Kugeln geformt, zwischen Klarsichtfolie flach ausgerollt und schwarze Marienkäfer-Gesichter herausgeschnitten. Die übrigen Würstchen sind die Trennlinie zwischen den Flügeln. Je Käfer drückt Ihr zwei Zuckerperlen als Augen ins Gesicht.

Anstelle des Marzipans könnt Ihr hier auch mit fertigem Fondant und Lebensmittelstiften arbeiten.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*