Makramee-Wichtel

Makramee-Wichtel, Bild: swk/kindergaudi.de

Aus Holzringen und Makrameegarn werden ganz schnell kleine Wichtel für den Weihnachtsbaum gestaltet. [mehr…]

Zubehör

Makrameegarn in verschiedenen Farben
(geht auch mit dicker Wolle)
Holzring mit 4cm Durchmesser
Holzperlen in braun je zwei für die Augen (7-8mm)
und eine rote für die Nase (ca 1cm)
Schere

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Makramee-Wichtel

 

Bild: swk/kindergaudi.de

Zuerst schneidest Du das Makrameegarn oder die Wolle in gleich lange Fäden von 10 cm. Je nach Stärke des Garns und des Rings benötigst Du 10 bis 15 Streifen. Nun nimmst Du einen weißen Faden und legst ihn zu einer Schlaufe. Die Schlaufe legst Du hinter den Ring und ziehst die beiden Fäden durch die Schlaufe. Dies ist der sogenannte Ankerknoten.
Dieses Vorgehen wiederholst mit allen anderen weißen Fäden. Anschließend schiebst Du die Fäden zusammen, so dass etwas mehr als die Hälfte des Holzrings bedeckt ist.

Du kannst die Fäden mit einem groben Kamm vorsichtig durchbürsten, so dass sie sich auflösen. Wir haben unserem Wichtel einen wilden Bart gelassen. Du kannst ihn aber auch runder in Form schneiden, so dass es eher an Nikolaus erinnert oder spitzer wie bei einem Zwerg. Mit normalen Haarspray kannst Du die Fäden auch fixieren.

Bild: swk/kindergaudi.de

Du knotest oberhalb des Bartes einen weißen Faden fest und fädelst hintereinander eine braune, eine rote und wieder eine braune Holzkugel für Augen und Nase auf. Das Ende des Fadens verknotest Du an der gegenüberliegenden Seite des Holzrings.
Für die Zipfelmütze nimmst Du roten Fäden mit einer Länge von 10cm und knotest sie genauso wie die weißen Fäden an die freie Stelle des Holzrings. Am Ende fasst Du alle roten Fäden zusammen und bindest sie mit einem roten Faden fest. So entsteht eine Zipfelmütze, die Du auch noch zurecht schneiden kannst.
Zum Schluss nur noch einen Faden zum Aufhängen befestigen.

Statt der roten Fäden, kann der Wichtel aber auch eine blaue, grüne oder andere Mützenfarbe bekommen.

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Kleiner Hexenbesen

Ein Hexenbesen aus braunen Papiertüten, gut geeignet als Mitgebsel oder Tischdeko sowohl für eine Halloweenparty als auch ein Hexenfest

Außerirdischer mit Tentakeln

Ein nettes Alien mit vielen Tentakeln, zugegeben es sieht merkwürdig aus.

Die Ritter reiten durch den Wald

Ein Lied für alle kleinen und großen Rittersleut und deren Gefolge. Ideal für ein Ritterfest.

Auf ein Ei geschrieben

Die ewige Diskussion, ob das Ei oder die Henne zuerst da war, führte nun anscheinend dazu, dass seitdem der Hase mehr...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*