Spiegelei-Kuchen 1

mit Puddingcreme und Pfirsichen [mehr…]

Zutaten:

Für den Teig:

250g Margarine
200g Zucker
4 Eier
250g Mehl
1x Backpulver

Für den Belag:

2l Milch
2 Päckchen Vanille- oder Sahnepudding zum Kochen
3 Becher Schmand

4 Dosen Pfirsichhälften
2x Tortenguss hell

Zubereitung

Als erstes legt Ihr ein Backblech mit Backpapier aus. Danach verrührt Ihr die Zutaten für den Teig zu einem Rührteig  und gießt alles auf das vorbereitete Blech. Den Teig bei 200°C ca. 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit könnt Ihr den Pudding nach Anleitung kochen und den Schmand unterrühren. Diese Creme gebt ihr auf den halb gebackenen Rührteig und backt das Ganze nochmals für ca. 15 Minuten. Die Pfirsichhälften abgießen und gut abtropfen lassen. Das Pfirsichwasser u.U. aufheben (s.u.).

Auf den noch heißen Kuchen verteilt Ihr die Pfirsichhälften. Erst wenn der Kuchen abgekühlt ist, bereitet Ihr den Tortenguss nach Anleitung vor und gießt ihn vorsichtig über den Kuchen.

Tipp:
Wenn Ihr für den Tortenguss den Pfirsichsaft verwendet, müsst Ihr den Guss nicht mehr zuckern.

Wir haben noch einen andere Variante des Spiegelei-Kuchens für Euch, mit Aprikosen und einer Quarkcreme.

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

So bekommst Du Rezepte, die Kindern garantiert schmecken!
Trag' Dich ein und erhalte regelmäßig leckere neue Rezepte per Mail.
Raben-Laterne

Die kleine Raben-Laterne kannst Du mit lustigem Ringelsocken basteln oder mit zwei Füssen.

Einfache Burgkarte

Hier können jüngere Kinder schon beim Basteln mithelfen. Die Karte eignet sich für ein Ritter- oder Märchenfest, aber auch für mehr...

Ein Orangenabend

Orangen können einen Adventabend zu einem wunderschönen Erlebnis machen! Aber nicht nur dann, Orangen bringen Farbe in die Winterzeit und mehr...

Warum bloß ein Kürbis?

Eine der bekanntesten Halloween Symbole ist wohl der ausgehöhlte Kürbis. Warum gerade ein Kürbis dafür herhalten muß und welche anderen mehr...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*