Zwei Rätsel für den Winter

Wer versteckt sich hinter diesen Beschreibungen? [mehr…]

Schwierigkeit: leicht

Die Aufgabe

  1. Weiß wie Kreide,
    leicht wie Flaum,
    weich wie Seide,
    feucht wie Schaum!
    Was ist das?
  2. Es fliegt und hat keine Flügel,
    es sitzt und hat kein Gesäß,
    es geht und hat keine Beine.
    Was ist das?

Lösung
anzeigen

Wie gefällt Dir "Zwei Rätsel für den Winter"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Totempfahl

Sie dienten den Indianern als Bücher. Auf einem Totempfahl wurden Geschichten, Ereignisse, Wappen u.v.m. eingeritzt. Man liest sie von unten mehr...

Schokoladen-Wettessen

Polarfahrt oder eine schwierige Mahlzeit Erst muss man sich warm anziehen und dann soll man auch noch etwas essen, bevor mehr...

Spiel und Spaß mit Nüssen

Auch Nüsse gehören zum Advent, genauso wie Lebkuchen Orangen, Tannenreisig und Kerzen! Man nimmt an, dass sie ursprünglich als Urnahrung mehr...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*