Marco Polo im Wasser

Bild: Pixabay

Das Spiel ist ähnlich wie Blinde Kuh, wird jedoch in einem Pool gespielt und hat Suchtpotential. Eine gute Förderung zum Dauerschwimmen. [mehr…]

Als meine Kinder mir das erste mal von Marco-Polo erzählten, wußte ich nicht, wovon sie sprachen. Wir waren gerade frisch in die USA gezogen, es war August, wir waren in den Südstaaten und es war unglaublich heiß. Meine Kinder hielten sich daher viel im Schwimmbad auf und lernten dort innerhalb kürzester Zeit dieses Spiel kennen.
Kein Wunder, wie ich später erfuhr, ist es eines der populärsten Wasserspiele in Amerika und wird sogar von Erwachsenen mit Leidenschaft gespielt.

Die Kinder konnten sich wirklich stundenlang mit diesem Spiel im Wasser aufhalten, ab und zu nur unterbrochen von einem kleinen Snack zur Stärkung. Auch heute spielen wir alle Marco-Polo noch sehr gerne. 
Es ist ein tolles Spiel zur Förderung der Ausdauer beim Schwimmen und noch dazu macht es jede Menge Spaß. 

Das Zubehör

Schwimmbecken
ggf. verdunkelte Taucher- oder Schwimmbrille

Spielerzahl: mind. 3 (je mehr um so besser)
Spieldauer: beliebig
Wenn Dir mein Spieletipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

Die Spielanleitung

Vorbereitung

Wenn Du möchtest, kannst Du eine alte Taucher- oder Schwimmbrille mit wasserfestem Klebeband abdunkeln, so dass der Fänger keine Chance zum Schummeln hat. Dies empfiehlt sich vor allem bei größeren Gruppen, da dort die Kontrolle schwerer fällt.

Das Spiel

Du bestimmst einen Spieler, der seine Augen schließen muss. In dieser Zeit "verstecken" sich die anderen Spieler im Schwimmbecken. Sie sollten sich möglichst geschickt im Beckenbereich positionieren, so dass sie schnell entkommen können.
Der Spieler mit den geschlossenen Augen versucht nun die anderen Spieler zu fangen. Dazu schwimmt er im Pool herum und versucht sich zu orientieren. Er kann die Arme und Beine zum Fühlen einsetzen. Hat er den Verdacht, dass ein Schwimmer in seiner Nähe ist, ruft er laut "Marco!".
Jetzt müssen alle anderen Spieler, egal wo sie im Pool sind, mit dem Ruf  "Polo!" antworten. Falls der Spieler mit den geschlossenen Augen einen Schwimmer fängt, d.h. er braucht ihn nur leicht berühren, dann wird dieser Spieler der neue Fänger.

Zusätzliche Regeln "Fish out of water"

Mit dieser Regel wird es dem Fänger schwerer gemacht einen Schwimmer zu fangen. Daher bietet sich diese Erweiterung vor allem bei nicht gleich starken Spielern an.
Kommt der Fänger einem Schwimmer zu nahe, dann kann dieser das Becken verlassen. Falls jedoch der Suchende bemerkt, dass ein Schwimmer an Land ist, dann kann er "Fish out of water" oder "Fisch an Land" rufen. Somit ist der Schwimmer, der an Land war, der nächste Fänger.

 

Wie gefällt Dir "Marco Polo im Wasser"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol Dir Spiele, mit denen Kinder mit Spaß etwas lernen!
Trag' Dich ein und bekomme regelmäßig unsere schönsten Spiele ganz einfach per Mail
Korb mit Eiern und Blumen

Im Korb sind zwei Ostereier, Blumen und ein Kätzchenzweig mit Schleife

Einsamer Sandstrand

mit einer Palme. Im Hintergrund Fährt ein Schiff über das Meer. Platz für Kreativität, so dass noch eigene Sachen hinzu mehr...

Zahlen nach Menge (1 – 4)

Zuordnung der Zahlen von 1 bis 4 (Dinosaurier, Bären, Sonnen und Schafe)

Hase aus Seidenpapier

und mit Hilfe eines Luftballons

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*