Die Sonnenkäfer kommen

Bild: Annette Meyer/Pixabay

Fingerspiel um kleine Marienkäfer, die einen Spaziergang machen [mehr…]

Das Zubehör

2 Hände
alle Finger

Spielerzahl: 2
Spieldauer: 2 min
Wenn Dir mein Spieletipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

Die Spielanleitung

Erst kommt der Sonnenkäferpapa,
dann kommt die Sonnerkäfermama,
und hinterdrein, ganz klitzeklein,
die Sonnerkäferkinderlein.

Ihr nehmt den Daumen der rechten Hand des Kindes
und stupst ihn auf den Tisch.
Danach folgen die anderen vier Finger der Reihe nach.

Sie haben rote Röckchen an
mit kleinen schwarzen Pünktchen dran.
So machen sie den Sonntagsgang
auf uns´rer Gartenbank entlang.

Mit der linken Hand werden die Knöchel auf
dem Handrücken angetippt.
Die rechte Hand krabbelt über den Tisch.

Erst kommt der Sonnenkäferpapa,
dann kommt die Sonnerkäfermama,
und hinterdrein, ganz klitzeklein,
die Sonnerkäferkinderlein.

Nun werden die einzelnen Finger der
linken Hand auf den Tisch gestupst.

Wie gefällt Dir "Die Sonnenkäfer kommen"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol Dir Spiele, mit denen Kinder mit Spaß etwas lernen!
Trag' Dich ein und bekomme regelmäßig unsere schönsten Spiele ganz einfach per Mail
Eierlaufen – der Klassiker

Ein altbewährtes Spiel, dass nicht nur an Ostern immer wieder Spaß macht.

Persönlicher Nikolaus-Teller

Ein einfacher Holzteller wird mit Hilfe der Serviettentechnik zum individuellen Nikolausteller, der jedes Jahr wieder verwendet werden kann.

Listige Fledermaus

Die kleine Fledermaus fliegt durch die Nacht und wird von einem Vollmond angestrahlt

Osterkorb aus TetraPak/Käseschachtel

Dieser Korb geht schnell, einfach und bietet trotzdem viel Raum für eine individuelle Gestaltung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*