Die prickelnde Orange

Bild: Hermann&Richter/Pixabay

Mischst Du Säure und Basen entstehen tolle chemische Reaktionen. [mehr…]

Zubehör

1 Orange oder Mandarine
1/2 TL Natron
kleines Schälchen
kleines Messer

Schwierigkeit: leicht

Vorgehen

Zuerst schälst Du die Orange und schneidest sie dann in kleine Stücke. Bei den kleineren Mandarinen kannst du auch die einzelnen Mandarinenspalten verwenden, da diese nicht so groß sind. Das Natron gibst Du in ein kleines Schälchen.
Nun tunkst Du das Orangenstück in das Natron. Jetzt nimmst Du es in den Mund und fängst an zu kauen. Was passiert?

Hintergrund

Es beginnt in Deinem Mund zu bitzeln, oder?

In Deinem Mund haben sich Säuren und Basen vermischt und damit das sprudelnde Gefühl verursacht.

Orangen enthalten ebenso wie andere Zitrusfrüchte Zitronensäure. Im Gegensatz zu anderen Säuren, z.B. Salzsäure, ist diese Säure nicht schädlich. Sie verleiht den Orangen, Limonen, Mandarinen etc. ihren sauren Geschmack.

Natron ist eine Base. Basen sind aus chemischer Sicht genau das Gegenteil einer Säure, sie können diese auch neutralisieren. Allerdings schmecken Basen meist nicht sehr gut, sie haben einen bitteren Geschmack und wenn Du sehr viel davon isst, bekommst Du Bauchschmerzen.

Die Mischung aus Zitronensäure und Natron produziert nun Millionen von Kohlendioxid-Bläschen. Kohlendioxid ist das Gas, das Du ausatmest. Dieses Kohlendioxid-Gas ist aber auch in den Sprudelgetränken und produziert die Bläschen, die Wasser, Cola u.a. bitzelnd machen.

Wie gefällt Dir "Die prickelnde Orange"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Zwerg mit Schmetterlingen

Ein Zwerg mit zwei kleinen Schmetterlingen

Erst gelb, dann weiß

Eine wundersame Wandlung passiert im Laufe der Zeit

I like the flowers

ein schöner Frühlingskanon

Löwenzahn-Stecker

Aus gelben Tonpapier schneidet Ihr einen ca. 3 - 4 cm breiten Streifen der Länge nach ab. An einer Längsseite mehr...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*