Fünf kleine Gespenster

Bild: Pixabay

Fünf Gespenster stiften viel Unruhe im Haus, aber so schnell wie gekommen sind, sind sie auch wieder weg. [mehr…]

Autor: mündlich überliefert
Spielerzahl: ab 2
Spieldauer: 1 Minute
Wenn Dir mein Spieletipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

Die Spielanleitung

Fünf kleine Gespenster
kamen durch das Fenster. (die Finger einer Hand flattern herum)
Eins verschwand unter der Bank. (der erste Finger "verschwindet" in die Handfläche)
Ein anderes wurde richtig krank. (der zweite Finger "verschwindet")

Ein Drittes rutschte aus,  (der dritte Finger "verschwindet")
das Vierte verlief sich im Haus. (der vierte Finger "verschwindet")
Eins gingen in den Keller, (der letzte Finger "verschwindet")
zerbrachen einen Teller. (laut in die Hände klatschen)

Es gab dann viel Geschrei,
und der Spuk war vorbei. (die Finger einer Hand flattern herum)

Wie gefällt Dir "Fünf kleine Gespenster"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol Dir Spiele, mit denen Kinder mit Spaß etwas lernen!
Trag' Dich ein und bekomme regelmäßig unsere schönsten Spiele ganz einfach per Mail
Zwei Palmen auf einer Insel

Zwei Palmen auf ein kleinen Insel im Meer

Hexenkessel

Was kochen die Hexen da?

Kresse-Hase

Essbare Tisch- und Küchendeko zu Ostern

Das Osternest

Fingerspiel zu Ostern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*