Hamburger Buns

Diese leckeren Brötchen eignen sich besonders gut als “buns” für selbst gemachte Hamburger. Aber auch einfach so schmecken sie richtig gut! [mehr…]

Zutaten:

ca. 170-200 ml lauwarmes Wasser
30 g Butter
1 grosses Ei
420 g Mehl
50g Zucker
1 gehäufter TL Salz
1 Suppenlöffel Hefepulver

40 g geschmolzene Butter

Zubereitung

Alle Zutaten werden in einer grossen Schüssel von Hand oder mit dem Mixer zu einem weichen und gleichmässigen Teig verknetet.

Den Teig ruhen lassen, bis sich sein Volumen in etwa verdoppelt hat (1-2 Std).

Vorsichtig den Teig aus der Schüssel nehmen und in 8 gleich große Stücke zerteilen. Die Stücke zu einer Kugel formen und flach drücken, so dass Scheiben von ca. 7-8 cm Durchmesser entstehen.

Die Teigtaler werden auf ein Backblech mit Backpapier gelegt und abgedeckt noch mal für ca. 1 Std stehen gelassen, bis sie sich sichtbar aufgeplustert haben.

Die Oberseite der Buns wird nun mit der Hälfte geschmolzenen Butter eingepinselt.

Danach die Buns in den vorgeheizten Ofen bei ca. 190° für knapp 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Aus dem Ofen nehmen, mit der restlichen Butter einpinseln und auf einem Abkühlgitter auskühlen lassen.

Diese Buns schmecken besonders gut mit einem unserer leckeren, selbst gemachten Hamburgern.

Wie gefällt Dir "Hamburger Buns"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

So bekommst Du Rezepte, die Kindern garantiert schmecken!
Trag' Dich ein und erhalte regelmäßig leckere neue Rezepte per Mail.
Papiertüten-Hase

Osterhase als Tischdecke oder zum Befüllen mit Kleinigkeiten als Nest geeignet

Sonne und Meer

Sonne, Meer und geschwungene Wellen in einem abstrakten Bild zum fantasievollen Ausmalen.

Auf der Marienkäferwiese ist ziemlich viel los

Mit einem Schwämmchen wird die grüne Wiese getupft und mit den Fingerspitzen werden rote Marienkäfer getupft

Erdbeerige Marienkäfer

Aus süßen Erdbeeren werden kleine Marienkäfer. Dazu braucht Ihr nur etwas Kuvertüre und Zuckeraugen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*