Feuerlein, Feuerlein

hast so schönen roten Schein! [mehr…]

Komponist: unbekannt
Text: Richard Alois Hugo Klement (* 29.08.1877 - † 20.06.1940)

Text von Feuerlein, Feuerlein

  1. Feuerlein, Feuerlein,
    hast so schönen roten Schein.
    Wärmst die Milch und bäckst das Brot,
    ohne dich wär große Not.
    Feuerlein, Feuerlein,
    hast so schönen roten Schein.
  2. Feuerlein, Feuerlein,
    aber schlimm kannst du auch sein.
    Du verbrennst die Finger mir,
    darum spiel ich nicht mit dir.
    Feuerlein, Feuerlein,
    aber schlimm kannst du auch sein.

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Lachender Kürbis

Ein großer, lachender Kürbis mit einem Hexenhut (klare Darstellung)

Warum die Ostereier bunt sind

Die Hasen wollten sicher stellen, dass alle Kinder, auch bei Schnee, an Ostern die Eier finden, daher beschlossen sie irgendwann, mehr...

Einfache Sternen-Schälchen

Kleine Schälchen in Sternform, die viele Variationen der Gestaltung offen lassen. Man kann sie mit kleinen Bonbons u. ä. füllen mehr...

Die Sonora-Wüste

Eine Wüstenlandschaft mit riesigen Kakteen in Arizona

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*