Feuerlein, Feuerlein

hast so schönen roten Schein! [mehr…]

Komponist: unbekannt
Text: Richard Alois Hugo Klement (* 29.08.1877 - † 20.06.1940)

Text von Feuerlein, Feuerlein

  1. Feuerlein, Feuerlein,
    hast so schönen roten Schein.
    Wärmst die Milch und bäckst das Brot,
    ohne dich wär große Not.
    Feuerlein, Feuerlein,
    hast so schönen roten Schein.
  2. Feuerlein, Feuerlein,
    aber schlimm kannst du auch sein.
    Du verbrennst die Finger mir,
    darum spiel ich nicht mit dir.
    Feuerlein, Feuerlein,
    aber schlimm kannst du auch sein.

Wie gefällt Dir {the_title}?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Wie gefällt Dir "Feuerlein, Feuerlein"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Zapfenikolaus

Der Heilige Nikolaus in seinem weißen Ornat, abgewandelt in Rottönen wird ein Weihnachtsmann daraus.

Martin ist ein Reitersmann

Ein etwas unbekanntes St.Martinslied nach bekannter Melodie

Simon says…

Ein Spiel mit Bewegung, bei dem sich Englisch oder jede andere Fremdsprachen ganz nebenbei lernen

Mumien-Pizza

Schnell gemachte, handliche Pizza, die nach Belieben variiert werden kann

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*