Abschied vom Sommer

Bild: Pixabay

Wenn sich der Herbst und Sommer die Hand geben, passiert so allerhand in der Natur. [mehr…]

Vom Sommer heißt es bald,
wieder einmal Abschied nehmen.
Schon reicht der Herbst ihm seine Hand
und überall die Spinnen weben.

Am Feldrain zirpen laut die Grillen,
ein Zeichen, dass August schon ist,
auch der Vöglein frohes Singen,
man um diese Zeit vermisst.

Kornblumen und roten Mohn
kannst du im Kornfeld finden,
sie blühen dort so wunderschön
zwischen den rankenden Winden.

Reifende Ähren – ein Sonnentraum,
hält mich heut’ noch umfangen,
wie lange noch, man merkt es kaum
und schon kommt der Herbst gegangen.

Leer werden die Felder weit,
durch die Stoppeln jagt der Wind,
dann ist es wieder einmal so weit,
dass die Sommertage zu Ende sind.

Wie gefällt Dir {the_title}?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Wie gefällt Dir "Abschied vom Sommer"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Maiengruß

Schönes, altes Volkslied, passend im Frühling.

Die Teebeutel-Raketen-Geschichte

Nette Geschichte zum Thema Luftdruck - mit großem Überaschungseffekt am Ende

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann

Das klassische "Einer gegen Alle" Spiel - Variante für "Dinosaurier" und "Rotkäppchen"

Osterkorb zum Aufhängen

Aus Papptellern und buntem Tonpapier wird ein Bild zum Aufhängen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*