Schminktipp: Römer / Ritter

Schminktipp: Römer / Ritter

Schnell und einfach – gut für Jungen geeignet, die sich nicht so gerne schminken lassen [mehr…]

Zubehör

Schminkfarbe in schwarz, grau (kann man auch selber mischen), weiß und ggf. ein wenig Glitter zum Betonen
Pinsel und Wasser

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Schminktipp: Römer / Ritter

Haare, die ins Gesicht fallen, solltet Ihr mit einem Band oder Klammern zurückstecken, so dass diese beim Schminken nicht stören.

Mit Hilfe der Fotos ist die schrittweise Beschreibung für diesen schnellen Schminktipp einfach umzusetzen:

Zuerst das Gesicht grundieren. Anschließend mit grauer Schminkfarbe und einem kleinen Schwamm die Helmform wie auf dem Foto "Schritt 1" auf beiden Seiten des Gesichtes, über Stirn und Nase tupfen. Mit einem Pinsel und schwarzer Farbe die Konturen nachfahren und ausarbeiten, siehe Foto "Schritt 2". Zum Schluss mit weißer Farbe und einem Pinsel die "Nieten" am Helm aufmalen. Wer möchte kann den Helm noch ein wenig mit hellgrauem Glitter zum Glänzen bringen.

Mit rot können noch kleine Narben und Verletzungen in das Gesicht gemalt werden.

 

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Kürbis mit Zauberhut

Ein lachender Kürbis mit einem großen Zauberhut

Seven-Layer-Dip von Celeste

Der Tex-Mex-Dip, der eigentlich eher ein Salat ist

Hipp und Hopp, die Osterhasen

Geschichte mit "Action" - steigert die Aufmerksamkeit und Reaktion und macht viel Spass

Die Spinne und der Lakota

Eine indianische Legende über die Entstehung und Bedeutung des Traumfängers, wobei die Erzählungen sich von Stamm zu Stamm unterscheiden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*