Schmetterlinge aus Kaffeefiltern

Schmetterlinge aus Filtertüten und Pfeifenreiniger oder aus Krepppapier [mehr…]

Leider sind meine Kinder jetzt schon zu groß, aber diese bunten Schmetterlinge machen einfach gute Laune. Ich finde es toll, dass die Schmetterlinge mit Kaffeefiltertüten individuell zu gestalten sind. Ein wenig störend ist nur, dass sie gut trocknen müssen und man in der zeit nicht weiter basteln kann.
Die Schmetterlinge aus Krepppapier haben den großen Vorteil, dass schon sehr junge Kinder fast alls alleine basteln können. Noch dazu sind sie schnell fertig.

Und, welchen Schmetterling nehmt ihr? 

Zubehör

Variante 1
weiße Kaffeefilter
Pfeifenreiniger (Chenilledraht, Biegeplüsch)
Farbe und Pinsel
Schere und Stift
Glas Wasser
Küchenrücher
Garn und Nadel
Zweig

Variante 2
Pfeifenreiniger 
buntes Krepppapier oder Servietten
Bindfaden oder Mobilegarn
Schere
Zweig

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Schmetterlinge aus Kaffeefiltern

Variante 1: mit Wasserfarben

Ihr legt eine Kaffeefiltertüte auf den Tisch und malt einen Schmetterling darauf wie er auf dem Foto abgebildet ist. Entlang der aufgemalten Linien schneidet Ihr diesen aus. Das bedeutet, Ihr schneidet den rechten und linken Rand von den weißen Kaffefiltertüten ab, den unteren schmalen Steg jedoch nicht, da dieser den Schmetterlingsrücken bildet. Anschließend die Flügel auseinander klappen und auf ein ausgelegtes Küchenpapier legen.

Es gibt zwei Arten wie Ihr Euren Schmetterling bunt machen könnt. Entweder Ihr taucht das Papier kurz in Wasser und bemalt die Flügel mit Wasserfarben. Oder Ihr nehmt beim Malen genügend Wasser, so dass die Farbe auf dem Filtertütenpapier gut verlaufen kann. Nun heißt es wieder einmal warten. Je nachdem wie nass das Papier ist, kann die Trockenzeit bis zu 45 Minuten betragen. Das Papier sollte am Ende wieder ein wenig steif und damit stabiler sein.

Den Pfeifenreiniger biegt Ihr zu einem V  und legt je einen getrockneten Schmetterling zwischen die zwei Bügel. Die offenen Enden sollten dabei oben ca. 1 cm überstehen und einmal verdreht werden, da dies die Fühler sind. Je nach dem wie groß die Schmetterlinge sind, kann das untere, geschlossene Ende des Chenilledrahtes ebenfalls einmal verdreht werden.

Durch den Pfeifenreiniger, der den Schmetterlingsrücken bildet, fädelt Ihr zum Aufhängen einen Garn und befestigt diesen z.B. an einem Ast. Ihr könnt auch einzelne Schmetterlinge ans Fenster hängen, denn das leuchtet schön.

Lustige, bute Schmetterline aus Kaffeefiltern

Variante 2: mit Krepppapier
von unserem Mitglied kassio 

Aus Krepppapier (oder einer Serviette) schneidet Ihr etwa 12 x 8 cm große Rechtecke aus. Diese rundet Ihr an den Ecken ab und formt sie zu einer Schleife, dazu drückt Ihr das Krepppapier in der Mitte zusammen. Das werden die Flügel. Bei der Flügelform sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Um die Mitte dieser Krepppapierschleife bindet Ihr einen Faden mit dem der Schmetterling später aufgehängt werden kann.

Den Pfeifenputzerdraht knickt Ihr in der Mitte damit ein V entsteht. Mit der einen Hand haltet Ihr den Draht so, dass die beiden offenen Enden nach oben schauen. Mit der anderen Hand verdreht Ihr die beiden Drahtschenkel ineinander. Sobald Ihr einen etwa 4 cm langen Körper gedreht habt, legt Ihr eine  Krepppapierschleife mit der Mitte zwischen die beiden Drahtenden. Oberhalb des Krepppapieres verdreht Ihr die Pfeifenreiniger ca. 1 cm weiter, das wird der Kopf. Den Rest des Drahtes bilden die Fühler. Diese könnt Ihr nach Lust und Laune biegen, verdrehen, schnörkeln...

Sobald Ihr die gewünschte Anzahl an Schmetterlingen habt, könnt Ihr sie an einem Zweig, Stöcken oder Reifen aufhängen. Wer Lust hat, kann auch noch kleine Holzblumen oder ähnliches dazu hängen.

 

Egal für welchen Tipp Ihr Euch entscheidet, die Schmetterlinge sehen übrigens auch wunderschön an einem Fenster aus. Wenn das Licht durchscheint, leuchten die Farben kunterbunt.

Wie gefällt Dir "Schmetterlinge aus Kaffeefiltern"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Eierkranz aus Tonpapier

Dieser Eier-Kranz geht nicht so leicht kaputt

Österliche Handabdrücke: Huhn

Aus Handabdrücken kann eine ganze Hühnerfamilie gedruckt werden

Download_Einsamer_Sandstrand_Vorschau
Malvorlage: Einsamer Sandstrand

Endlich mal die Ruhe geniessen und die Seele baumeln lassen. An diesem einsamen Sandstrand kann man schon richtig ins Träumen mehr...

Kein Regen in der Wüste

Ein Gespräch zwischen Vater und Tochter über die Wetterverhältnisse in der Wüste. Am Ende nimmt das Ganze jedoch eine unerwartete mehr...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*