Maiengruß

Bild: Susanne Jutzeler, suju-foto/Pixabay

Schönes, altes Volkslied, passend im Frühling. [mehr…]

Komponist: volkstümlich (16. Jh.)
Text: unbekannt

Text von Maiengruß

  1. Grüß Gott du schöner Maien, da bist du wied´rum hier.
    Tust Jung und Alt erfreuen, mit deiner Blumenzier!
    Die lieben Vöglein alle, sie singen all so hell.
    Frau Nachtigall mit Schalle, hat die führnehmste Stell´!
  2. Die kalten Wind´ verstummen, der Himmel ist gar blau.
    Die lieben Bienlein summen daher von grüner Au´ !
    O holde Lust im Maien, da alles neu erblüht,
    du kannst mich recht erfreuen, mein Herz und mein Gemüt!

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Das erste Schuljahr fängt nun an

Kurzes Gedicht zur Einschulung und zum Schulanfang

Bunte Papierblume falten

Aus verschieden farbigen Papier faltest Du vier Herzen, die aneinander geklebt eine schöne Blumenkugel ergeben. Du kannst sie mit einem mehr...

Glitzer-Kürbis

Das ist ein Kürbis, der besonders Mädchen gefallen wird, da er mit Glitzersteinen verziert ist. Diesen Kürbis annst Du z.B. mehr...

Das Herbstlied

In dem Lied wird besungen, dass im Herbst alles schlafen bis zum nächsten Frühjahr schlafen geht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*