Wer hat Angst vorm Klabautermann?

Bild: pixabay

Aus dem Klassiker “Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?” wird ohne großen Aufwand ein lustiges Piratenspiel. Du benötigst lediglich eine ausreichend große Spielfläche, Wiese, Turnhalle oder Parkplatz wären toll. [mehr…]

Das Zubehör

Spielfläche, z.B. Wiese, großer Raum oder Turnhalle

Spielerzahl: min. 6
Wenn Dir mein Spieletipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

Die Spielanleitung

Aus dem Klassiker “Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?” machst Du für das Piratenspiel einen Klabautermann. In der Regel werden die Kinder das Spiel kennen, sehr wahrscheinlich unter einem anderen Namen, auf jeden Fall hat es den Vorteil, dass die Spielregeln den Kindern bekannt sein werden. Ebenso wie beim Spiel "Pirat, wie tief ist das Wasser?" benötigst Du kein Material. Je nach Anzahl der Kinder sollte die Größe der Spielfläche ausgesucht werden. Damit die Piratenstimmung erhalten bleibt, ist es schön, wenn Du den kleinen Piraten für die altbekannten Spiele kleine, einleitende Geschichten erzählst. 

Einleitung

Piraten waren sehr abergläubisch. Zum Beispiel durfte an Bord eines Schiffes nicht gepfiffen werden, denn das hätte einen schlimmen Sturm anziehen können. Oder sie nagelten Haifischflossen an den Klüverbaum, einen speziellen Mast, damit das Schiff schneller segelte. Aber so richtig unwohl fühlten sich die Piraten bei dem Gedanken an den Klabautermann. Das ist ein kleiner Kobold, der nur Unsinn im Kopf hat und damit dem Schiff und seiner Besatzung großen Schaden zufügen konnte.

Die Spielregeln

Wer hat Angst vorm Klabautermann? wird gespielt wie “Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?”. Du wählst ein Kind zum Klabautermann, die anderen Kinder sind die Piraten. Auf einer eingegrenzten Spielfläche, die groß genug ist, damit die Kinder herum rennen können, stehen sich Klabautermann und Piraten gegenüber.
Der Klabautermann ruft: “Wer hat Angst vorm Klabautermann?”
Die mutigen Piraten antworten: “Niemand”.
“Und wenn er kommt?” ruft der Klabautermann.
“Dann laufen wir!” antworten die Piraten wieder.
“Dann kommt er Euch holen!” ruft der Klabautermann zurück und alle laufen los. Die Piraten versuchen auf die Seite zu gelangen, auf welcher der Klabautermann stand und dieser muss ebenfalls die Seite wechseln, aber dabei möglichst viele Piraten fangen. Die Piraten dürfen dabei in alle Richtungen rennen und ausweichen. Der Klabauter darf nur vorwärts laufen. Tippt er einen Piraten an, hilft dieser in den weiteren Runden dem Klabautermann. Gemeinsam werden in weiteren Runden die anderen gefangen. Der Letzte ist der nächste Klabautermann.

Wie gefällt Dir "Wer hat Angst vorm Klabautermann?"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol Dir Spiele, mit denen Kinder mit Spaß etwas lernen!
Trag' Dich ein und bekomme regelmäßig unsere schönsten Spiele ganz einfach per Mail
Echte Knochen präparieren

Auch bei Dekotipps kannst Du nachhaltig sein. Du musst keine Plastikknochen für Halloween, Hexenfeste etc. kaufen, verwende doch einfach echte. mehr...

Verlassene FlipFlops am Strand

Die Sonne geht hinter dem Meer unter und am Strand liegen ein paar verlassene Flipflops mit Sandspielzeug. Vielleicht fällt Euch mehr...

Drei Kastanien

Was passiert mit Kastanien, wenn sie auf den Boden fallen?

Österliche Lückengeschichte

Eine österliche Lückengeschichte für Kindergartenkinder zum Mitmachen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*