Unterm Baum im grünen Gras…

Ein niedliches Fingerspiel zu Ostern […]

Spielerzahl: beliebig
Spieldauer: 2 Minuten

Vorgehen für "Unterm Baum im grünen Gras…"

Unterm Baum im grünen Gras
sitzt ein kleiner Osterhas`.
Putzt den Bart und spitzt das Ohr,
macht ein Männchen, guckt hervor.
Springt dann fort mit einem Satz-
und ein kleiner frecher Spatz,
guckt jetzt nach, was denn dort sei,
und was ist`s?
Ein Osterei!


Mit der linken Hand das Ostergras darstellen: alle Finger zeigen nach oben.
Der Osterhase sitzt in der Handinnenfläche im Gras: Zeige- und Mittelfinger sind die Ohren und werden hochgestreckt, die anderen Finger berühren sich. Der Hase führt, entsprechend dem Text die Bewegungen aus.
Der Spatz kommt in wellenförmiger Bewegung der rechten Hand hergeflogen.
Zum Schluss formen beide Hände ein Osterei: die Fingerspitzen beider Hände berühren sich, der Hohlraum, der in der Mitte entsteht, ist das Osterei.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*