Kerzen-Meditation

Bild: Pixabay

Die Kinder zur Stille führen [mehr…]

Das Zubehör

pro Kind ein Kissen

Stumpenkerze
Tannenzweige
Nüsse
eine Wunderkerze
Streichhölzer
Zeichenpapier
Buntstifte

Verlag: NULL
Spielerzahl: beliebig
Spieldauer: 10 Minuten
Wenn Dir mein Spieletipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

Die Spielanleitung

Vorbereitung:

Zuerst dunkelst Du den Raum ab. BEachte bitte, dass manche Kinder Angst im Dunkeln haben! Für jedes Kind verteilst Du ein kleines Kissen auf dem Boden. Dann stellst Du eine dicke Kerze in die Mitte und dekorierst diese mit ein paar Tannenzweigen und Nüssen. Die Wunderkerze und Streichhölzer legst DUu für Dich greifbar hin.
Nun wird ganz leise Meditationsmusik im Hintergrund angemacht. Eventuell kannst Du auch Zeichenblätter und Buntstifte bereit legen.

Jedes Kind darf sich auf ein Kissen setzen. Damit die Kinderaugen sich besser an den dunklen Raum gewöhnen, kannst Du zu Beginn die Tür einen Spalt offen lassen. Wenn sich alle an die Dunkelheit gewöhnt haben und sich wohl fühlen, kann die Tür geschlossen werden.

Ablauf der Meditation mit Kerzen

Mit ruhiger und leiser Stimme erzählst Du nun den Kindern von den Zeiten, als es noch keinen Strom, keine Elektrizität gab:

Stellt Euch eine Zeit vor, die noch gar nicht so lang her ist, in der es kein elektrisches Licht gab, keinen Strom, also auch kein Fernseher und Radio. Damals war es ruhiger in den Straßen, keine Autos fuhren, keine Flugzeuge flogen über die Dächer, keine Musik schallte durch die Räume... und sobald die Sonne untergegangen war, wurde es dunkel, dann gingen die Menschen in ihre Häuser. Sie versammelten sich in der "guten Stube", da dies der einzige Raum war, in dem ein wärmendes Feuer brannte. Hier gab es auch das meiste Licht, denn Kerzen waren teuer und so gingen die Menschen damit sparsam um.
Auch wenn es draußen dunkel war und der spärliche Kerzenschein kaum genügend Licht spendete, wollten die Menschen auch damals nicht einfach zum Schlafen ins Bett gehen, sondern sie saßen lieber noch ein wenig zusammen, erzählten sich Geschichten oder beschäftigten sich mit anderen Dingen, z.B. mit stricken, nähen, schreiben.

Auch wir wollen jetzt Licht haben und zünden unsere schöne, große Kerze an (Kerze anzünden).  Schaut Euch unsere Kerze genau an... wie sie sanft flackert und uns in der Dunkelheit Licht spendet.

Nach einiger Zeit fragst Du die Kinder, was sie sehen, bzw. beobachten, wenn sie die Flamme beobachten. Falls die Kinder noch Schwierigkeiten haben, sich auszudrücken, kann man etwas helfen:
- es sieht aus, als würde sich die Flamme am Docht festhalten
- welche Farben und Formen die Flamme hat
- wie sie sich bei jedem Atemhauch verändert
- mal ist sie in Bewegung, mal zieht sie sich zusammen

Nun darf jeder ganz vorsichtig seine Hände etwas näher an die kleine Flamme bringen und die Wärme spüren. Hierbei sollte bei jüngeren Kindern ein Erwachsener die Hände führen. Sicherlich sind die Kinder mittlerweile ganz ruhig geworden. Jetzt besteht noch die Möglichkeit eine kleine Geschichte zu erzählen, ein Gedicht vorzutragen oder ein weihnachtliches Lied zu singen.

Zum Abschluss die Wunderkerze an der Kerze anzünden und beobachten, wie viele kleine Sterne die Wunderkerze versprüht! Danach können die Kinder das Erlebte aufmalen!

Bildnachweis:
Bild von Myriams-Fotos auf Pixabay, Public Domain-ähnlich

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol Dir Spiele, mit denen Kinder mit Spaß etwas lernen!
Trag' Dich ein und bekomme regelmäßig unsere schönsten Spiele ganz einfach per Mail
Ziehharmonika- oder Plisseefaltung

In vielen Bastelarbeiten wird die Plissee- bzw. Ziehharmonikafaltung eingesetzt. Eigentlich keine schwere Sache, aber es gelingt nicht immer, dass die mehr...

Bucht mit Felsen

An einer ruhigen Bucht steht ein Sonnenschirm mit Handtuch. Der Blick geht auf große Felsen im Hintergrund.

Scharfschützen

Noch immer ist die heiße Schlacht um Port Royal nicht zu Ende. Die Soldaten um Capitano Gonzalez verteidigen tapfer ihr mehr...

Der schnelle Sternenfischer

Ein schnelles Reaktionsspiel für Zwischendurch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*