Eine Geschichte würfeln

Bild: Unsplash

Die Kinder erfinden zusammen eine Geschichte, jedoch bestimmt der Würfel,, welche Verben verwendet werden dürfen. [mehr…]

Das Zubehör

ein Würfel
Kärtchen für jeden Schüler

Spielerzahl: min. 3
Spieldauer: beliebig
Wenn Dir mein Spieletipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

Die Spielanleitung

Vorbereitung

Du gibst jedem Kind 6  kleine Karteikarten und einen Stift. Darauf schreiben die Kinder auf eine Seite die Zahlen 1 bis 6. Auf die Rückseite schreibt jedes Kind ein Verb (Tätigkeitswort). Zum Beispiel: Karte 1 = aufstehen, Karte 2 = schlafen, Karte 3 = verreisen, Karte 4 = bekommen, Karte 5 = tanzen und Karte 6 = haben. Falls der Spieler eine 4 Würfelt, muss er mit dem Verb "bekommen" den Satz bilden, der aber inhaltlich zur Geschichte passt.

Damit es für Lese- und Schreibanfänger leichter ist, kannst Du ein Thema vorgeben, z.B. Weihnachten, Sommerurlaub, Ausflug in den Märchenwald etc. Je nach Lernjahr, musst Du den Kindern unter Umständen ein wenig bei den Verben helfen. Das macht jedoch gar nichts, denn der zentrale Punkt ist das Erfinden einer Geschichte.

Die Geschichte wird erzählt

Haben alle Kinder ihre Kärtchen ausgefüllt, kann das Spiel beginnen. Der erste Spieler würfelt und liest das Verb vor, das auf der Karte mit der gewürfelten Zahl steht. Zum Beispiel wird eine 3 gewürfelt und auf dem Kärtchen steht "lachen", dann muss das Kind einen Satz mit "lachen" bilden. So beginnt die Geschichte. Der nächste würfelt und führt die Geschichte mit seinem Wort auf der gewürfelten Karte weiter. Und so geht es immer weiter.
Falls ein Kind die Geschichte logisch nicht weiterführen kann, darf auch ein Satz dazwischen geschoben werden. Allerdings muss dann im zweiten Satz unbedingt das gewürfelte Verb verwendet werden.

Erweiterte Variante

Für etwas ältere Kinder kannst Du die Schwierigkeit erhöhen, in dem Du einen zweiten Würfel und weitere 6 Karten nimmst. Auf diese Karteikarten schreiben die Kinder dann z.B. Nomen oder Adjektive und die Augenzahl des zweiten Würfels bestimmt, welches Wort genommen werden muss.

Ergebnis

Auf diese Weise entstehen lustige Geschichten und die Kinder lernen dabei spielerisch etwas über Inhalt, Satzbau und Verben. Es ist ein schönes Spiel für Grundschüler nach der 1. Klasse. Das Spiel eignet sich auch für den Einsatz beim Fremdsprachenunterricht nach dem 1. Lernjahr.

Wie gefällt Dir "Eine Geschichte würfeln"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol Dir Spiele, mit denen Kinder mit Spaß etwas lernen!
Trag' Dich ein und bekomme regelmäßig unsere schönsten Spiele ganz einfach per Mail
Ein Herz mit Schleife

Ein fliegender Vogel hält das Herz mit Schleife im Schnabel

Mumienbecher

Mumien lieben Süßes - Ein Halloween-Becher für Süßes aus dem eine ganze Mumienfamilie gebastelt werden kann, um daraus eine hübsche mehr...

Krepppapier-Rose

Verwelkt nicht und sieht dekorativ aus! Als Blumenstrauß oder an einer Türgirlande aus immergrünen Zweigen

Schneewittchen und die 7 Zwerge

Ein Lied über das berühmte Märchen mit einer bekannten Melodie.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*