Die Maus fraß das Brot – ein lustiges Malspiel

Bild: swk/Gaudinauten UG

Ein Reim, ein Blatt Papier, ein Stift und das Malspiel kann beginnen [mehr…]

Das Zubehör

Stift
Papier

Spielerzahl: beliebig
Spieldauer: 1 Minute
Preis: € 0.00
Wenn Dir mein Spieletipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

Die Spielanleitung

Zu einem lustigen Reim wird zunächst, wie auf dem Bild zu sehen ist (zum Vergrößern bitte anklicken), ein Stück Brot gemalt. Zum Reim werden dem Brot Augen und Ohren eingesetzt, so dass aus dem Brot eine Maus entsteht.

Da stellt sich nun die Frage: Wer hat das Brot gegessen?

 

Da die Zeichnung und der Reim sehr einfach sind, können schon kleine Kinder mit viel Spaß den Reim nachvollziehen und vielleicht sogar schon selbst malen.

Anmerkung:
Knuss ist eine Bezeichnung für das Endstück vom Brot.

Wie gefällt Dir "Die Maus fraß das Brot – ein lustiges Malspiel"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol Dir Spiele, mit denen Kinder mit Spaß etwas lernen!
Trag' Dich ein und bekomme regelmäßig unsere schönsten Spiele ganz einfach per Mail
Große Palme

mit Kokosnüssen, sehr gut für WC geeignet

Lebkuchenmann aus Sektkorken

Süße kleine Lebkuchenmänner für den Christbaumschmuck oder als Päckchenanhänger

Piratenbowle

Fruchtig-spritzig, genau das Richtige für durstige Piraten nach einer aufregenden Schatzsuche.

Bunt sind schon die Wälder

Der Herbst bringt die Natur in leuchtenden Farben zum Strahlen, aber auch Nebelfelder begleiten diese Jahreszeit, in der die Ernte mehr...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*