Die Kaperfahrt

Bild: Iván Tamás/Pixabay

Wenn die Piraten ein Handelsschiff ausgemacht hatten, konzentrierten sie sich auf das Entern des Handelsschiffes. Doch so leicht macht es Euch die spanische Galeone nicht, sie leistet heftigen Widerstand.  [mehr…]

Das Zubehör

2 Kartons
jede Menge Kugeln aus Zeitungspapier
Uhr
Seil, Straßenkreide o.ä.

Spielerzahl: min. 6
Spieldauer: 10 Minuten
Wenn Dir mein Spieletipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

Die Spielanleitung

Als Vorbereitung für dieses Spiel knüllst Du aus Papierseiten, z.B. Zeitungspapier, Bälle zusammen. Diese Kanonenkugeln gibst Du zu gleichen Teilen in zwei Kisten. Nun teilst Du einen Raum oder eine Außenfläche in ein Spielfeld mit zwei gleich großen Flächen ein. Die Unterteilung kannst Du am leichtesten mit einem Seil oder Straßenkreide vornehmen. Auch die Kinder teilst Du in zwei möglichst gleich große Teams auf. 

Bild: Iván Tamás/Pixabay

Die Piraten-Mannschaften haben nun eine gewisse Zeit über die Möglichkeit (z.B. 5 oder 10 Minuten), sich gegenseitig mit den Kugeln zu bewerfen. Mit dem Startsignal versucht jedes Team möglichst viele Kanonenkugeln in das andere "Schiff" zu werfen. Etwas anders als bei den echten Piraten, können die Kinder Kanonenkugeln, die bei Ihnen gelandet sind, auch wieder zurück werfen.
Nach Ablauf der Zeit zählst Du, wie viele Kugeln jedes Schiff abbekommen hat. Das Schiff mit den meisten Kanonenkugeln ist gekapert und die Mannschaft wird gefangen genommen.
Spielen nur wenige Kinder mit, kannst Du auch große Kartons als Schiffe verwenden. Hierbei erhält jeder Spieler ein eigenes Schiff und muss versuchen, so viele Bälle wie möglich bei den anderen hineinzuwerfen und selbst keine abzubekommen.

Bild: Juanita Mulder/Pixabay

Falls es draußen warm ist und Du eine geeignete Außenfläche hast, kannst Du das Spiel mit Wasserballons als eine Schlacht auf hoher See ausführen. Jede Mannschaft bekommt gleich viele, gefüllte Wasserballons und beide Teams beginnen sich auf das Startsignal hin zu bewerfen. Das Auszählen der Kanonenkugeln ist in dieser Version zwar etwas schwierig, aber eigentlich geht es ja nur um einen Riesenspaß und eine Abkühlung. Am Ende des Spiels werden dann alle mithelfen, die Ballonfetzen einzusammeln! Übrigens gibt es mittlerweile auch wiederverwendbare Wasserballons, eine tolle Alternative!

Das Spiel hat bei Kindern einen hohen Spaßfaktor und bereitet Eltern, Betreuern und Pädagogen wenig Aufwand. Übrigens kannst Du das Spiel auch für viele Mottos umändern. Bei einer Dinoparty wäre es ein Meteoritenhagel, bei einer Dschungelparty werfen Affen mit Kokosnüssen, und sogar eine Fußball-Fete lässt sich mit diesem Spiel prima aufwerten.

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol Dir Spiele, mit denen Kinder mit Spaß etwas lernen!
Trag' Dich ein und bekomme regelmäßig unsere schönsten Spiele ganz einfach per Mail
Weihnachtliches Vogelhaus

Ein Vogelhaus im Schnee mit Tannenbaum, Geschenken und Vögeln

Fruchtschnur

Aus getrockneten Orangen und Zitronen wird eine duftende Dekoration. Die Einzelteile eigenen sich auch als Weihnachtsbaumdeko!

Nusskönig

Zwischen verschiedenen anderen Geräuschen musst Du den Nusskönig finden,. Schaffst Du es?

Großer und kleiner Stift

Eigentlich ganz logisch!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*