Spiegelei-Muffins

Fruchtig und cremig, nicht nur zu Ostern lecker – als Grundrezept könnt Ihr Euer Lieblingsrezept nehmen [mehr…]

Zutaten:

Für zitronige Spiegelei-Muffins:

160 g Zucker
1 Pack. Vanillezucker
1 Ei
80 ml Öl
250 ml Milch
260 g Mehl
1 Pack. Backpulver
1 Prise Salz
2 x Abrieb einer Zitronenschale

1 Dose Aprikosen

Für die Creme:
1 Vanilleschote
120 g Sahne
100 g Schmand

Zubereitung

Für den Muffinteig könnt Ihr Euer Lieblingsrezept nehmen, wir haben hier zitronige Muffins als Basis für die Spiegelei-Deko genommen.

Für den Teig Zucker, Vanillezucker, Ei, Öl und Milch verrühren. Anschließend das Mehl, Backpulver und Salz hinzugeben und alles verrühren. Zum Schluss noch den Zitronenabrieb hinzufügen und alles wieder gut verrühren. Den Teig in Muffinförmchen geben und bei 200°C Umluft ca. 20-25 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Aprikosen aus der Dose holen und abtropfen lassen. Anschließend auf ein Küchentuch legen und trocken tupfen.

Für die Creme Sahne und Schmand so lange miteinander verrühren, bis die Creme fest wird. Wer möchte kann diese mit Vanillearoma oder anderem verfeinern.

Die fertig gebackenen Muffins aus dem Ofen holen und gut auskühlen lassen. Erst wenn die Küchlein vollständig ausgekühlt sind, kann die Creme auf die Muffins entweder mit einer Spritztülle oder einem Messer verteilt werden. Zum Schluss noch auf jeden Muffin eine halbe Aprikose setzen.

Wie gefällt Dir "Spiegelei-Muffins"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

So bekommst Du Rezepte, die Kindern garantiert schmecken!
Trag' Dich ein und erhalte regelmäßig leckere neue Rezepte per Mail.
Gefüllte Paprikaschoten von Mama

Paprikaschoten mit Hackfleischfüllung in einer Tomatensoße

Die heiße Kartoffel

Die Kartoffel ist so heiß, dass keiner sie haben will! Dieses temporeiche Spiel macht mit Ball oder Kartoffel schon jüngeren mehr...

Zauberei mit Rotkohl

Rotkohlsaft kann mit verschiedenen Mittel gefärbt werden!

Grazile Fadeneier

Diese Eier sehen in Schalen oder auf dem Fensterbrett sehr dekorativ aus. Benötigen etwas Zeit beim Basteln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*