Raupenkuchen

Lustige Raupe aus einer Kuchen-Fertigmischung [mehr…]

Zutaten:

1 P. Fertigkuchenmischung
Grüne Lebensmittelfarbe
Süssigkeiten zum Verziehren
1 P. Philadelphiakäse
1 sp. Zitrone
1 Pck. Puderzucher

Zubereitung

Die Kuchenmischung nach Anleitung in einer runden Springform (Kranz) backen. Auskühlen lassen und für eine Stunde in den Gefrierschrank geben, da Ihr dann die Glasur besser aufbringen könnt.

Nun schneidet Ihr den Kuchen  in der Mitte durch, das ergibt den Rücken der Raupe. Danach schneidet Ihr aus dem verbliebenen Stück die zwei Enden der Raupe .

Für die Glasur oder auch Frosting den Vanillezucker, Philadelphia und Zitrone cremig rühren und dann so lange Puderzucker unterrühren bis eine feste Creme entsteht. Die Creme färbt Ihr mit Speisefarbe ein und glasiert den Kuchen damit.

Mit den Süssigkeiten die Augen, Fühler und Füsse anbringen.

Wie gefällt Dir "Raupenkuchen"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

So bekommst Du Rezepte, die Kindern garantiert schmecken!
Trag' Dich ein und erhalte regelmäßig leckere neue Rezepte per Mail.
Ostereier im Gras

zwei bemalte Ostereier im Gras

Pappteller-Gespenst

Von lustig bis gruselig, der freien Gestaltung sind hier keine Grenzen gesetzt und zum Schluß hängen die Geister von der mehr...

Das allereinfachste Grundrezept für Muffins

Gelingt immer und bietet viele Variationen, ein Teig reicht für mind. 30 normale Muffins

Tangram

Ein chinesisches Legespiel, das Geduld, Ausdauer und Konzentration fördert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*