Hamburger – Grundrezept

Mit wenig Aufwand zum “Basis-Burger”. Aus diesem Grundrezept lassen sich viele tolle Hamburger Kreationen ableiten […]

Zutaten:

gut 500gr Rinderhackfleisch (15-20% Fettgehalt)
etwas Salz,
frisch gemahlener Pfeffer,
4 Hamburger Buns

Kalorien: 330 Fettgehalt: 20

Zubereitung

Das Hackfleisch wird in vier gleichmässig große Stücke zerteilt und zwischen den Händen (erfordert etwas Übung) oder mit einem "Patty-Maker" zu einer runden, ca. 1.5cm dicken Scheibe geformt - dem "Patty".

Das Fleisch sollte dabei nicht zu lange und zu intensiv geknetet werden, weil es dadurch zu fest und leicht zäh wird!

Der Durchmesser der Patties darf ruhig etwas größer sein als das Brot, auf dem das Fleisch am Ende landet, da das Patty je nach Fettgehalt mehr oder weniger stark schrumpft (mehr Fett führt zu größerer Schrumpfung). Wer mag darf die Patties natürlich auch dicker machen, was am Ende zu einem etwas saftigeren Ergebnis führt, aber auch die Garzeit erhöht.

Die Patties vor dem Grillen und je nach Geschmack salzen und pfeffern, weitere Gewürze erfordert es im Grundrezept nicht!

Das Fleischpatty von beiden Seiten je nach gewünschter Garstufe grillen.

In den letzten 2 Minuten die aufgeschnittenen Brothälften auf der Schnittseite anrösten.

Vom Grill nehmen, Patties auf die untere Brothälfte legen und mit Ketchup und Senf garnieren.

Wer mag ergänzt nun weitere Zutaten je nach Geschmack, bevor die obere Brothälfte aufgelegt und der Burger genossen wird...

 

  

 

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*