Orakelspiele und Glückssymbole

Bereits unsere Vorfahren wollten zum Jahresende wissen, was das neue Jahr bringt, deswegen setzten sie eine Reihe von Orakeln ein. Heutzutage ist dies eine nette Unterhaltung nicht nur für den Silvesterabend. Bedeutung, Vorgehensweise und Interpretation der Orakel werden ebenso umfassend erklärt, wie die Bedeutung unserer Glückssymbole. [mehr…]

Wieso Orakel?

An Silvester ist es vielerorts Brauch die Zukunft zu befragen. Der Ursprung dafür liegt in der Tradition der 12 germanischen Rauhnächten, die zwischen Weihnachten und dem Drei-Königstag lagen. In dieser Zeit fühlten sich die Germanen besonders mit den Ahnen und Toten verbunden und häufig wurden diese mit Hilfe von Orakeln über die Zukunft der Lebenden befragt.
Der Jahreswechsel fällt in die Mitte der zwölf Nächte und bildete damit den Höhepunkt einer effektiven Vorausschau in die Zukunft. Was man sich zum Jahreswechsel wünschte, hatte besonders große Aussicht, in Erfüllung zu gehen. Viele Orakelbräuche gab es zu Silvester. Da heute aber kaum noch einer an Geister und Wunder glaubt, sind sie fast alle in Vergessenheit geraten oder man hat sie nur noch aus Tradition beibehalten und zur Folklore gemacht.
Im folgenden werden einige Orakelspiele für einen unterhaltsamen Silvesterabend beschrieben. Allerdings solltest Du ihnen nicht zu viel Bedeutung beimessen, denn die Zukunft ist zum Glück weiterhin für den Menschen nicht vorhersehbar und schon gar nicht mit Hilfe von Orakeln!

Die traditionellen Orakelspiele

Das Bibelstechen im Mittelalter

Im Mittelalter wurde die Bibel zur Prophezeiung der Zukunft an Silvester mit dem sog. Bibelstechen benutzt. In der Silvesternacht wurde "blind" mit dem linken Daumen die Bibel aufgeschlagen und eine Textstelle angezeigt. Dieser angezeigte Bibeltext sollte dann Aufschluss über das nächste Jahr geben. Hierbei war Interpretationsfertigkeit gefragt, von der aber ein Orakel immer abhängig ist.

Bleigießen / Zinngießen

Ein häufig praktizierter Orakelbrauch war das Bleigießen. Mit der Erfindung des Buchdrucks durch Johann Gutenberg um das Jahr 1450 kamen größere Mengen Blei in Umlauf. Dieses Metall schmilzt schon, wenn Du es über Kerzenlicht hältst. So war es ein alter Brauch zu Silvester mit einem Löffel auf dem Bleistücken lagen, diese über einer Kerze schmelzen zu lassen und anschließend das geschmolzene Metall in ein Glas mit Wasser zu schütten. Die beim Erstarren der Metallschmelze entstandenen Gebilde wurden dann gedeutet. In vielen Familien gehört Bleigießen traditionell auch heute noch zum Silvesterabend dazu, mittlerweile gibt es kleine Komplettpakete in jedem Supermarkt zu kaufen.

In der Silvester-Nacht
wird das Blei zum Schmelzen gebracht.
Es wird gekippt in Wasser, kalt und klar;
rate, was stellen die Figuren dar?
Schau sie an, so wie sie sind;
rätst die Gestalt du nicht geschwind.
Halt sie hinters Licht,
das Schattenbild dir mehr verspricht.

Seit April 2018 ist das Orakeln mit Blei von der EU verboten worden, da durch das Schmelzen giftige Stoffe frei gesetzt werden. Als Alternative kannst Du das Zinngießen machen.

Wachsorakel

Eine weitere Alternative zum Bleigießen ist das Wachsorakel: Hierzu benötigt man ein Stückchen Wachs, eine Kerze, eine Schale mit Wasser und ein Streichholz oder Feuerzeug zum Anzünden der Kerze. Das Wachsstück wird auf den Löffel gelegt, die Kerze angezündet und nun hältst Du den Löffel so lange über die brennende Kerze, bis das Wachs geschmolzen ist. Dann gibst Du das flüssige Wachs mit einem Guss schnell in die Schüssel mit Wasser, Dort erstarrt es sofort zu einer Form. Ausgehend von dieser Figur beratet Ihr dann gemeinschaftlich, was die Form für die Zukunft des Gießenden bedeuten kann.

Das Gummibärchen-Orakel

Eine sehr schöne Variante für Kinder ist das Gummibärchen-Orakel: Du gibst Gummibärchen verschiedener Farben in eine Schüssel oder einen Beutel. Jeder Mitspieler zieht mit geschlossenen oder verbundenen Augen 5 Gummibärchen. Anhand der Farben wird dann die Zukunft vorausgesagt. Am Ende des Artikels findest Du eine Liste für die Symbolik der Farben und Figuren.

Wenn Du keine Gumminbärchen magst, kannst Du auch JellyBeans, Smarties oder ähnliches verwenden.

Das Efeuorakel

Wer etwas über die Gesundheit seiner Familie im kommenden Jahr erfahren möchte befragt traditionell das Efeuorakel. Jedes Familienmitglied legt am Silvestertag ein Efeublatt in eine Schale mit Wasser. Die Blätter markierst Du jeweils mit verschiedenen Bändchen für den entsprechenden Besitzer. Am Neujahrstag werden die Blätter betrachtet, der Besitzer des Blattes, welches vielleicht durchnässt oder sich verfärbt hat, muss mit Krankheit rechnen. Ich finde aber, es gibt unterhaltsamere Orakelspiele.

Orakeln  mit der Numerologie

Wenn Dir das immer noch nicht genug orakelt ist, dem kann vielleicht die Numerologie helfen. Die Bedeutung der Zahlen 1 bis 9 findest Du ebenfalls am Ende des Artikels.

Die Namenszahl

Hier errechnest Du eine Namenszahl. Dazu wandelst Du jeden Buchstaben im Namen in eine Zahl um. Die Zuordnung der Buchstaben und Zahlen findest Du in der unten stehenden Tabelle. Du addierst alle Zahlen und reduzierst sie zu einerGrundzahl, die sogenannte Namenszahl (siehe Beispiel unten). Eine Namenszahl verrät die erworbenen Eigenschaften und kann sich im Gegensatz zur Geburtszahl natürlich verändern. Numerologen sind davon überzeugt, dass eine Namensänderung und sei es nur durch Hinzufügen oder Weglassen einer Initiale, das Leben nachhaltig beeinflussen kann.
Zahl 1: A, J, S
Zahl 2: B, K, T
Zahl 3: C, L, U
Zahl 4: D, M, V
Zahl 5: E, N, W
Zahl 6: F, O, X
Zahl 7: G, P, Y
Zahl 8: H, Q, Z
Zahl 9: I, R
Beispiel:
Andrea Meier = 1+5+4+9+5+1+4+5+9+5+9=57
5+7=12
1+2=3
Die Namenszahl, das Ergebnis, beträgt also 3

Die Geburtszahl

Ein andere Bedeutung wird der Geburtszahl zugeschrieben: Diese Zahl ist die wichtigste eines Menschen. Man erhält sie, wenn man das Geburtsdatum zusammenzählt. Der Monat wird als Zahlenwert betrachtet. Januar 1, Februar 2, März 3 usw. Der zehnte, elfte und zwölfte Monat wird jeweils wieder auf eine Grundzahl reduziert.
Beispiel:
0 (Oktober) wird zu 1+0= 1
11 (November) wird zu 1+1= 2 und
12 (Dezember) wird zu 1+2= 3.
Für das Geburtsdatum 13. August 1956 gilt also folgende Gleichung:
1+3+8+1+9+5+6 = 33 reduziert auf 3+3 = 6. Die Geburtszahl lautet also 6.
Die Geburtszahl ist unveränderlich und daher wird ihr ein sehr großer Einfluss auf den Charakter nachgesagt.

Die Glückssymbole

Gerne werden zum Jahreswechsel auch Glücksbringer verschenkt. Beliebt sind die "Glückspfennige", bzw. „Glückscent“ die gem. der alten Volksweisheit "wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert", ihre glücksbringende Bedeutung bis heute aufrecht erhalten konnten. Der Glauben daran, dass in allem Kleinen der Ursprung für etwas Großes liegt, verhalf dem Pfennig wohl zum Glückssymbol. Aber auch die Tradition der Römer, den Göttern an Silvester Münzen zu opfern, könnte der Ursprung dafür sein.
Das Hufeisen soll als Talisman Haus und Hof schützen und unerwünschten Fremden den Eingang verwehren.
Traditionell gelten Schornsteinfeger als Glücksbringer, weil sie immer als erste am Neujahrsmorgen durch die Straßen gingen und zum neuen Jahr gratulierten.
Das vierblättrige Kleeblatt, der Glücksklee, bringt dem Volksglauben nach Glück, da es z.B. einerseits an das christliche Kreuz mit heilbringender Wirkung bzw. an das keltische Kreuz mit starker Schutzsymbolik erinnert. Ganz allgemein steht das vierblättrige Kleeblatt für das Weltensymbol, das die vier Himmelsrichtungen mit den vier Elementen verbindet. Das Kleeblatt stammt eigentlich aus Mexiko und beflügelt geheime Wünsche und Hoffnungen zum Jahreswechsel.
Weit verbreitet sind auch Glücksschweine, die i.d.R. aus Marzipan sind. Bereits bei den Germanen waren diese Tiere heilig. Sie galten als Symbol der Fruchtbarkeit und damit als Zeichen für Wohlstand und Reichtum. So galt derjenige, der über viel "Schwein" verfügte, bereits bei den Griechen und Römern als privilegiert und gut situiert.
Der Marienkäfer hat seinen Namen von der Gottesmutter Maria und gilt als ihr Himmelsbote. Er beschützt die Kinder und heilt die Kranken, wenn er ihnen zufliegt. Man darf ihn niemals abschütteln oder sogar töten, denn das bringt Unglück.
Die Bedeutung des Fliegenpilzes als Glückssymbol ist schwer nachvollziehbar, da er weder selten ist noch genießbar, ganz im Gegenteil, er ist ausgesprochen giftig. Bei den Germanen war er jedoch eine heilige Pflanze, da er richtig angewendet eine berauschende Wirkung hatte.

Ein Wort zum Schluss

Bei all' diesen Orakelspielen und Glücksbringern sollte nie vergessen werden, dass diese lediglich der Unterhaltung dienen. Wer jedoch ganz sicher gehen will, da ihm die Orakel nichts Gutes verheißen haben, der ist nicht verloren, denn es besteht die Möglichkeit an seinem Schicksal noch zu manipulieren:
Eine einzige Drehung um die eigene Achse kann bewirken, dass sich ein böses Vorzeichen in ein gutes verwandelt.

Einen Guten Rutsch!


Die Symbolik der Farben und anderer Symbole

Farbsymbolik

Blau steht für Glaube, Offenbarung, Mäßigkeit, Beständigkeit, Treue
Gelb für Eifersucht, Neid, Hass, Ehrgeiz
Grün für Hoffnung, Vertrauen und Unreife
Rot für die Liebe, aber auch Scham, Zorn, Leben, Freude
Weiß für die Heiligkeit, Reinheit, Unschuld.
Goldgelb für Reichtum, Freude, Sonne
Schwarz für Trauer, aber auch Bosheit, Schwarzarbeit
Violett für Alter, Askese und Würde

Andere Symbole

Adler: baldige glückliche Heirat, aber auch keinen Höhenflug bekommen
Ähren bedeuten: Ihre Wünsche werden erfüllt
Affe: Vorsicht von Schmeichlern, die um Sie sind
Anker: Hoffnungen und Wünsche erfüllen sich
Apfel: Ihr Vertrauen wird missbraucht

Baby: Familie wird größer (nicht unbedingt durch ein Kind)
Ball: Glück rollt heran, aber auch mehr Sport treiben
Bär: Glück, jedoch mit vielen Neidern
Baum: Wachstum Ihrer Fähigkeiten und treue Freunde
Besen: schöne Frauen werden Sie umgeben
Blumen: Neue Freundschaften entwickeln sich und Glück im allgemeinen
Brille: hohes Alter erwartet Sie und Weisheit
Brezel: Verwirklichung in der Liebe
Bumerang: Vorsicht bei Seitensprüngen

Daumen: es geht aufwärts
Degen: Mut zum Risiko
Drachen: Sie werden einer Gefahr mit Mühe entgehen
Dreieck: Verbesserung der Einnahmen

Ei: Familienzuwachs, frohe Nachricht
Eidechse: Sie haben Neider
Esel: kein Erfolg
Eule: Weisheit

Fahne: Alkohol meiden
Fahrrad: Konkurrenz überflügeln
Fisch: Man redet Ihnen übel nach
Flasche: Die Feste feiern wie sie kommen
Flugzeug: Eine Weltreise wird gemacht

Gebiss: Das Jahr wird gut, aber auch Zahnarztbesuch notwendig
Geige: Ihre Aktien werden steigen
Geld: Unverhoffter Geldregen kommt
Gewehr: Günstiges Jahr für Seitensprünge
Geweih: Unglück in der Liebe und in der Ehe
Glas: Glück ist zerbrechlich, gut darauf acht geben
Glocke: Frohe Nachricht, Ankündigung einer Geburt
Gondel: Ein Erfindung wird gemacht

Hai: Wasserreise oder eine Einladung zum Essen
Hammer: Jeder ist seines Glückes Schmied
Herz: Glück, Gesundheit und Frieden, aber auch eine neue Liebe
Hose: Mutig ins neue Jahr
Hufeisen: Feste Bindung in Aussicht

Igel: Eifersucht macht nur Kummer und Leid
Insel: Ein Traum wird wahr

Jacke: Weniger empfindlich sein
Jagdhorn: Unterhaltungen verschiedenster Art warten auf Sie
Joch: Befreien Sie sich

Kanone: Amor schießt auf Sie
Katze: Weniger eigenwillig sein
Karussell: Reicher Schwiegersohn naht
Koffer: Ein wichtiger Brief kommt bald
Korb: Glück, Liebe und Wohlstand
Kreuze: Den geraden Weg gehen, aber auch Tod
Krone: Wichtige Ämter warten auf Sie und viel Ehre
Kugel: Weniger essen

Laterne: Sie werden eine Eingebung haben
Lanze: Sieg auf der ganzen Linie
Leiter: Glückliche Zukunft, aber auch gute Freunde helfen
Leuchtturm: Der Ehehafen ist das Ziel
Löffel: Böser Leumund

Maus: Heimliche Liebe, aber auch sparsam sein
Messer: Vorsicht vor scharfen Sachen
Möhre: Die große Liebe kommt
Mond: Träume erfüllen sich
Moos: Lottogewinn in Sicht
Münze: Reichtum

Nagel: Glück festhalten
Nashorn: Falschheit umgibt Sie
Nest: Glück in der Familie
Nikolaus: Sie werden eine schwere Last tragen
Nixe: Gefährliche Liebschaften

Obst: Vorsicht mit süßen Früchtchen
Ochse: Schwere Zeiten beginnen
Ofen: Ein angenehmes Leben beginnt
Orden: Beförderung steht bevor

Palme: Gutes Geschäftsjahr
Pfau: Weniger Eitelkeit
Pfeife: Freude am Leben
Pflug: Eine glückliche Ehe ist nicht mehr fern
Pfeil: Spitze Zungen werden Ihnen schaden
Pilz: Glück durch Fleiß
Pinguin: Viele Festlichkeiten werden in diesem Jahr stattfinden
Pinsel: Ärger mit Handwerkern

Quadrat: Beharrlichkeit zahlt sich aus
Qualle: Nicht in fremde Angelegenheiten einmischen

Rabe: Vorsicht vor Dieben, aber auch Unglück allgemein
Rad: Glück im allgemeinen
Rakete: das große Glück im neuen Jahr
Reh: Glück und Erbschaft
Ringe/Kränze: eine Hochzeit steht ins Haus

Säbel/Schwert: Konkurrenz im Beruf
Saxophon: Alte Freunde werden sich melden
Segel: Eine große Reise steht bevor
Sichel: Geschäftliche Sorgen, aber auch eine Mondscheinromanze
Sonne: Viele gute Tage sind in Sicht
Spazierstock: Anschluss an einen Freund
Schaukelpferd: Keine unentschlossenen Handlungen
Schaf: Einfältigkeit, man nimmt Sie aus
Schere: Eine Freundschaft ist in Gefahr
Schiff/Flugzeug: Urlaubsreise, aber auch Reise ins Ungewisse
Schlange: Hinterlist bedroht Sie
Schleife: Ungeklärte Angelegenheiten erledigen
Schuh: Ein heiteres Jahr beginnt
Stein: Schwere Zeiten beginnen
Stern: Glück in der Liebe und im Spiel
Stier: Sie haben viel Energie und eine starke Gesundheit

Tasse: Alkohol vermeiden
Teller: Weniger ist oftmals mehr
Tisch: Mangel wird im neuen Jahr häufig herrschen
Teufel: Vorsicht vor Verführern

Uhr: Häuslicher werden
Uhu: Sie haben Feinde, aber auch Ihr Rat wird geschätzt

Vase: Sie werden eine nette Freundschaft finden
Vogel: Unvorhergesehener Glücksfall, aber auch nicht zu hoch hinauf fliegen
Vogelstrauß: Nicht den Kopf in den Sand stecken

Wal: Sie können in Gefahr geraten
Wappen: Die Zeichen stehen gut für einen neuen Hausstand
Wiege: Eine Kindtaufe steht bevor
Würfel: Glück in einem Gewinnspiel, aber auch kein falsches Spiel treiben

Zange: Sie werden Ihr Glück verscherzen
Zaun: Klären Sie ein Missverständnis
Zelt: Maßhalten und möglicherweise müssen Sie sich im neuen Jahr einschränken
Zeppelin: Umzug möglich
Zepter: Nicht herrschsüchtig sein
zerbrochene Ringe: Trennung stehen bevor
Ziege: Man nimmt Sie aus
Zuckerhut: Schmeichler sind um Sie
Zwerg: Sie werden unterschätzt

Zahlensymbolik

Ergebnis Zahl 1 (steht für die Sonne):
Beträgt Ihre Geburtszahl 1 dann heißt es das Sie willensstark sind, energisch und ehrgeizig. Kurz gesagt die geborenen Führernaturen und Gewinnertypen. Wenn Sie sich vernünftige Ziele stecken, können Sie es wirklich weit bringen. Andererseits können Sie aber unter Umständen selbstzentriert, rücksichtslos und tyrannisch werden.
Als Namenszahl weist die Zahl 1 auf Dynamik und Tatendrang hin. Ist Ihre Namenszahl 1, bedeutet es das Sie schnell zu Erfolg und Vermögen kommen, doch Vorsicht, Ihr Geld ist manchmal schneller ausgegeben als es verdient wurde.

Ergebnis Zahl 2
Wenn Ihre Geburtszahl die 2 ist, dann haben Sie die Fähigkeit immer beide Seiten einer Sache wahrzunehmen. Der Gerechtigkeitssinn, der Sie befähigt, Ihren Freunden gute Ratschläge zu geben, kann Sie auf der anderen Seite aber daran hindern sich um Ihre eigenen Angelegenheiten zu entscheiden. Sie sollten lernen mit Situationen fertig zu werden, anstatt sie den eigenen Wünschen anzupassen. Extremsituationen, die von Ihnen schwere Entscheidungen abverlangen, sollten gemieden werden. Menschen mit der Zahl 2 sind liebenswürdig, taktvoll und freundlich. Außerdem sind sie meistens auch künstlerisch begabt.
Oftmals leiden sie jedoch unter mangelndem Selbstvertrauen. Ihr größter Fehler ist ihre übertriebene Großzügigkeit. Sie sollten stets darauf achten sich selber genauso ernst zu nehmen wie andere.
Ist die Zahl 2 Ihre Namenszahl, dann kann die Suche nach Ausgewogenheit zu Labilität führen. Sie sollten sich auf Ihr freundliches Wesen verlassen und Streitigkeiten möglichst aus dem Weg gehen.

Ergebnis Zahl 3
Menschen deren Geburtszahl die 3 ist lernen leicht und haben große Begabungen.
Sie sind gewissenhaft und selbstständig. Außerdem legen Sie Wert auf eine angenehme Umgebung und auf interessante Leute.
Ist Ihre Namenszahl 3 dann heißt es das Sie sich nicht gerade durch große Geduld auszeichnen. Sie bedeutet jedoch auch Vertrauen und Kompetenz.

Ergebnis Zahl 4
Aufrichtigkeit, Zuverlässigkeit, Geduld und Ausdauer charakterisieren Menschen mit der Geburtszahl 4. Als Beruf würde sich die Wissenschaft eignen. Denn Sie unterziehen eine Idee erst mal einer genauen Prüfung.
Ist die Zahl 4 Ihre Namenszahl, so sagt es aus, dass Sie zuverlässig und vertrauenswürdig sind. Im Ernstfall können Sie einen klaren Kopf bewahren. Sie sollten sich selbst nicht unterschätzen, denn Ihre Charakterzüge sind immer gefragt.

Ergebnis Zahl 5
Ist Ihre Geburtszahl die 5, dann heißt es das Sie Reiselustig sind. Egal wo Sie sind, Sie fühlen sich überall zu Hause. Sie haben eine abenteuerlustige und enthusiastische Persönlichkeit. Sie verachten die Routine, lieben das Neue und Ungewöhnliche.
Als Ihre Namenszahl bedeutet die 5 in erster Linie Unabhängigkeit. Sie hören nicht auf den Rat anderer, sondern machen Ihre Erfahrungen lieber selber.

Ergebnis Zahl 6
Diese Zahl als Geburtszahl steht für Ernsthaftigkeit. Sie sind zuverlässig und aufrichtig. Auch steht die Zahl 6 für Fröhlichkeit, Toleranz und Optimismus.
Als Namenszahl bedeutet die Zahl 6 Erfolg. Sie strahlen Zuversicht aus. Ihre Devise lautet :"Ehrlich währt am längsten!"

Ergebnis Zahl 7
Diese Zahl steht für Wissen. Sie neigen meist zu Phantastereien. Sie sind phantasievoll und intuitiv. Manchmal neigen Sie auch zu Unausgeglichenheit und Depressionen.
Ist die Zahl 7 Ihre Namenszahl dann heißt es das Sie verständnisvoll sind und andere anspornen können. Als Beruf würde Ihnen der Lehrer liegen. Sie sind nicht unbedingt praktisch veranlagt.

Ergebnis Zahl 8
Achter-Menschen sind sehr starke Persönlichkeiten. Die Zahl 8 weist auch auf materiellen Erfolg hin. Sie sind ein anspruchsvoller Typ und erwarten von anderen Perfektion, die Sie in den meisten Fällen auch erhalten. Diese Charaktereigenschaften machen Sie zu ausgezeichneten Führungsnaturen.
Ist Ihre Namenszahl die 8, so heißt es das Sie sich von Geld und Macht motivieren lassen.

Ergebnis Zahl 9
Diese Zahl ist eine starke Zahl, die Einflussvermögen und Verstand kombiniert.
Sie sind eine Persönlichkeit mit magischer Anziehungskraft. Wenn Sie es schaffen Ihre Ideen auch in die Tat umzusetzen, sind Ihrem Erfolg keine Schranken gesetzt.
Als Namenszahl weist die 9 auf ein starkes Einflussvermögen. Sie sollten langweiligen Situationen aus dem Weg gehen, um Ihre Kreativität nicht zu unterdrücken. Neuner-Menschen sind nämlich äußerst kreative Menschen.

Wie gefällt Dir "Orakelspiele und Glückssymbole"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Osterschaf

schnuppert an einem bemalten Ei, das an einer Blume lehnt

Waldorf-Laterne

Etwas anspruchsvoll beim Basteln, aber wunderschön im Ergebnis

Kürbis mit Grünzeug

Ein ausgehöhlter Kürbis mit Strunk und Blättern, der bereit ist für Halloween.

Karibische Kokos-Muffins

mit Schokoladenguss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*