Weihnachtskugel

Weihnachtskugel, Bild: swk/kindergaudi.de

Aus dem Upcyceln alter Weihnachtskarten der Vorjahre können wunderschöne Kugeln gebastelt werden. [mehr…]

Zubehör

viele Weihnachtskarten der Vorjahre
Schere, Klebstoff, Stift Lineal,
Zirkel oder Tasse, ggf. Winkelmesser
Büroklammern zum Fixieren
Band, ggf. Glitter, Perlen, Glöckchen etc.

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du eine Weihnachtskugel

Zuerst brauchst Du 20 Kreise gleicher Größe

Mit Hilfe des Zirkels oder einer Tasse zeichnest Du auf die Motivkarten 20 Kreise auf und schneidest diese aus. Dann zeichnest Du noch einen weiteren Kreis in derselben Größe wie die 20 anderen auf Karton. Mit Hilfe eines Winkelmesser zeichnest Du auf den Kartonkreis ein gleichseitiges Dreieck in den Kreis, so dass alle 3 Ecken den Kreis berühren. Das Dreieck schneidest Du als Vorlage aus.
Dieses gleichseitige Dreieck legst Du nun auf die Rückseite eines jeden Kreises und ritzt die Linien vorsichtig ein, so dass sich die Faltkanten besser umbiegen.

Zusammenkleben der Kreise

Im nächsten Schritt klebst Du Jeweils 5 Kreise zusammen, so dass jeder Kreis an 2 Seiten mit anderen Kreisen zusammenklebt. Die Dreiecksspitzen zeigen in die Mitte. Den ersten und letzten Kreis klebst Du nun zusammen, so dass eine kleine Schale entsteht. Falls die Klebestellen nicht gut oder schnell genug trocken, kannst Du diese einfach vorübergehend mit Büroklammern fixieren.

 

An jede untere freie Lasche der 5 Kreise klebst Du nun wiederum einen weiteren Kreis an, so dass Du eine Halbkugel erhältst. Diese legst Du zur Seite und verfährst mit den restlichen 10 Kreisen ebenso wie gerade beschrieben.
Bevor Du die 2 Halbkugeln zusammenklebst, legst Du noch ein Band zum Aufhängen durch die Halbkugeln legen und verknotest dieses. Dann drehst Du die beiden Halbkugeln so, dass sie ineinander passen und eine geschlossene Kugel bilden.

Wenn Du möchtest, kannst Du die Weihnachtskugel noch mit Glitzer, Perlen, Glöckchen und ähnlichem verschönern.

Die Farbwahl

Das Aussehen der Kugel wird allein durch die Auswahl der Weihnachtskartenmotive bestimmt. Aus überwiegend Gold- und Brauntönen wird eine gold-braune Kugel, möchte man eher eine blaue Kugel, sucht man Karten, in denen überwiegend blaue Töne vorkommen usw.

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Ich bin ein kleiner Eisbär

Eisbär, Seehund und Inuit tanzen im Kreis

Herzige Tulpen

Wunderschöne Tulpen für die Vase, die Du schnell und einfach basteln kannst. Ein schönes Geschenk und Mitbringsel oder einfach für mehr...

Gazpacho Andaluz

Ein kalte Suppe, die an warmen Tagen besonders erfrischend ist.

Mistelzweig

Ein Zweig mit Schleife, der traditionell über den Türrahmen gehängt wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*