Schokoladennester

Schokoladennest mit JellyBeans

Diese originelle Dekoidee sieht super aus und das beste ist, sie darf am ENde sogar aufgegessen werden… [mehr…]

Im Gegensatz zu meiner Familie bin ich überhaupt kein Dessertfan. Allerdings bereite ich gerne Nachspeisen zu und versuche sie auch stets ein wenig originell zu servieren. Mit meinen Schoko-Nester habe ich genau den Geschmack meiner Familie getroffen, Sobald das Desserts aufgegessen ist, geht es lustig weiter mit den Schokoladen-Schälchen.

Zubehör

Kuvertüre
1 Wasserballon für jedes Nest
Alufolie

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Schokoladennester

Einen kleinen Wasserballon für jedes Schokoladennest aufblasen und verknoten. Die Außenhaut säubert Ihr ein wenig mit Wasser. Nun bringt Ihr Kuvertüre nach Anleitung zum Schmelzen. Während die Kuvertüre schmilzt breitet Ihr ausreichend Alufolie o.ä. auf der Arbeitsfläche aus. Ist die Kuvertüre komplett geschmolzen, gießt Ihr einen kleinen Haufen Schokolade mit einem Löffel auf die Alufolie als Sockel für das Nest.
Anschließend taucht Ihr den Ballon ganz vorsichtig in das warme Schokoladenbad. Den eingetauchten Ballon setzt Ihr danach auf den Schokoladensockel und lasst ihn auskühlen. Ist die Schokolade fest, könnt Ihr den Ballon vorsichtig kaputt schneiden und die Fetzen entfernen (Foto 3).

Fertig ist das Nest, dass nun nach Belieben befüllt werden kann: mit Eiern, Eis, Dessert oder anderen schönen Dingen.

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Die Hakenhand des Piraten

Der Hook wird aus einem Joghurtbecher und einem alten Kleiderbügel gebastelt und dann mit Farbe oder Tonpapier ausgearbeitet.

Silberhauch, die Wasserfee

Malvorlage zum Disney Film "Das Geheimnis der Feenflügel'

Papierlaternen in Geister, Monster und Kürbisse verwandeln

Aus gekauften Papierlaternen und etwas Tonpapier werden kleine Gespenster, Monster oder Kürbisse zum Aufhängen - schnell und einfach zu basteln. mehr...

Spiegelei-Kuchen 1

mit Puddingcreme und Pfirsichen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*