Schnelle Lollipop-Gespenster

Süße Lollipop-Gespenster, Bild: swk/kindergaudi.de

Als Mitbringsel oder als Tischdeko für Halloween- und Gruselparties geeignet und am Schluss darf das Gespenst vernascht werden. [mehr…]

Zubehör

1 Lollipop
1 Taschentuch
1 schwarzer Filzstift
Klebeband oder weiße, dünne Schnur

Alternative für Papier-Taschentuch:
weißer Stoff, z.B. von einem alten T-Shirt (20cmx20cm)

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Schnelle Lollipop-Gespenster

Süße Lollipop-Gespenster, Bild: swk/kindergaudi.de

Für jedes Gespenst benötigst Du einen Lollipop und ein Papier-Taschentuch. Das Taschentuch faltest Du auseinander und legst den Lollipop mit der Kugel in die Mitte. Anschließend faltest Du das Taschentuch so über den Lollipop, dass dieser komplett verdeckt ist.

Nun bindest Du mit einer weißen Schnur direkt unter der Lollipop-Kugel das Taschentuch zusammen. Du kannst die auch mit einem Klebeband tun.

Zum Schluss malst Du nur noch mit einem schwarzen Filzstift ein Gesicht auf und fertig ist das süße Gespenst.

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Ranke mit Blume

Ranke im Jugendtil mit Blüte und Knospe für Fenster- oder Spiegelecken

Schlittschuhtanz

Ein Mädchen in einem Rock läuft Schlittschuh

Eine kleine Löwenzahngeschichte

Was passiert, wenn man eine Blüte pflückt, sie in ein Glas Wasser stellt und vergißt? Sie verwelkt - aber manchmal mehr...

Malvorlage: Papagei mit Holzbein

Dieser coole Papagei hat sicher schon einige Schlachten geschlagen, schaut Euch nur sein Holzbei an…

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*