Rocher-Engel am Spieß

Rocher-Engel am Spieß, Bild: swk/kindergaudi.de

Süßes Mitbringsel im Advent und als Tischdeko ein wunderschöner Blickfang [mehr…]

Ich liebe Schokolade, und Weihnachten ohne Schokolade geht für mich gar nicht. Auch das Engel süß und niedlich sind, wird bestimmt keiner abstreiten. Wie toll ist denn dann eine Kombination aus beidem!
Als ich diesen Rocher-Engel von einer Freundin vor Jahren zu einem Advents-Kaffee geschenkt bekam, war ich so begeistert, dass ich ihn aufhob und die Praline nie gegessen habe. Er war einfach zu niedlich.
Irgendwann musste ich allerdings den Engel dann doch entsorgen. Die Schokolade hielt leider nicht so lange wie der Rest.
Aber das war für mich kein Grund zur Traurigkeit, denn ich startete gleich mit der Produktion neuer Engel. Engel mit großen Flügeln, mit bunten Flügeln, mit durchsichtigen Tüten, mit bunten Tüten... Ich war nicht mehr zu bremsen.

Die Engel sind auch einfach so toll, ob als Trostpflaster oder Schutzengel oder zu besonderen Gelegenheiten wie Taufe, Weihnachten oder Hochzeit, sie sind immer ein Blickfang.

Zubehör

1 Rocher-Kugel
1 Plätzchentüte, durchsichtig
Band
Schere
Holzspieß
farbiges Tonpapier

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Rocher-Engel am Spieß

Diese hübschen Engel kannst Du ganz einfach basteln. Für einen Engel brauchst Du eine goldene Rocher-Kugel oder eine ähnliche Praline, eine durchsichtige Plätzchentüte, einen Holzspieß und farbiges Tonpapier. Die Engelsflügel malst Du auf das Tonpapier auf und schneidest sie aus.

Danach entfernst Du das braune Tonpapier und den kleinen ovalen Aufkleber von der Rocher-Kugel. Die Kugel steckst Du auf den Spieß und stülpst dann die Plätzchentüte über die Kugel. Die Tüte bindest Du unterhalb der Kugel mit einem Band ab.

Bild: swk/kindergaudi.de

In die Mitte der ausgeschnittenen Flügel stichst Du zwei kleine Löcher, so dass ein Band durchgefädelt werden kann. Nun legst Du die aufgespießte Kugel auf den Flügel und befestigst sie mit dem Band.

Die Flügel kannst Du mit kleinen Klebesternchen oder Goldlackstiften verzieren. Was mir auch sehr gut gefällt, sind zweifarbige Flügel in unterschiedlicher Größe übereinander geklebt.

Diese kleinen Engel passen auch zu anderen Gelegenheiten wie z.B. Taufe, Kommunion, Konfirmation, Firmung, Hochzeit und Beerdigung oder als kleiner Schutzengel.

Rocher-Engel mit unterschiedlichen Flügeln, Bild: swk/kindergaudi.de

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Ist ja bloß Halloween

Geister und Hexen kommen bald, ein kleines Lied zu einer bekannten Melodie.

Advent und Weihnachten

Was bedeutet die Adventszeit und welche Symbole verwenden wir heute? Warum wurde Weihnachten auf den 25. Dezember gelegt, obwohl Jesus mehr...

Der Weihnachtselch

Die Gewinnergeschichte unseres Weihnachts-Winterschreibwettbewerbes aus dem Jahre 2004 in der Altersgruppe 10 Jahre

Maus mit Geschenkesack

Eine Maus hält einen riesigen Geschenkesack und freut sich über die vielen schönen Dinge darin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*