Putzige Marienkäfer aus Walnussschalen und Steinen

Bild: swk/GaudinautenUG

Ein Glücksbringer aus Walnussschalen oder Steinen. Alles was Ihr braucht ist rote und schwarze Farbe, Nussschalen oder Steine. Die kleinen Marienkäfer können auf Geschenkverpackungen geklebt werden, als Tischdeko verwendet werden oder Ihr steckt sie Euch in die Blumentöpfe. Vielleicht wird er ja auch für jemanden zu seinem Maskottchen! […]

Zubehör

Für 1 Marienkäfer aus Walnussschale:
1 halbe Walnussschale
Acryl- oder Bastelfarben, rot und schwarz
Pinsel
alternativ schwarzer Permanent-Marker
schwarzer Tonkarton
kleine Schere
Acryl-Glanzlack

Für 1 Marienkäfer aus Steinen:
1 kleiner, ovaler Stein
Acryl- oder Bastelfarben, rot und schwarzPinsel
Pinsel
alternativ schwarzer Permanent-Marker
Acryl-Glanzlac

Vorgehen

Bild: swk/GaudinautenUG

Für einen Marienkäfer braucht Ihr eine halbe Walnussschale. Diese malt Ihr mit Acryl- oder Bastelfarbe rot an. Ist die Farbe vollständig getrocknet, könnt Ihr die typischen Marienkäfer-Markierungen aufmalen. Entweder macht Ihr das mit mit einem schwarzen Permanent-Marker oder mit schwarzer Acrylfarbe und einem dünnem Pinsel. Zuerst malt Ihr die Mittellinie, dann den Kopf und zuletzt die Punkte auf den Rücken.  Sind die Farben trocken, könnt Ihr die Nussschalen mit Klarsichtlack vor Nässe schützen.

Eigentlich sehen die kleinen Käfer schon recht niedlich aus, aber während der Trockenzeit der Farben, könnt Ihr auch noch Beine und Fühler aus schwarzem Tonpapier ausschneiden. Dazu zeichnet Ihr den Umriss einer Nussschale auf das Tonpapier. Dann fügt Ihr sechs Beine und zwei kleine Fühler hinzu. Man kann . Zum Schluss klebt Ihr die Nussschalen auf die Beinchen.

Bild: swk/GaudinautenUG

Falls die Walnusszeit vorbei ist und Ihr keine im Winter aufgehoben habt, macht das gar nichts. Die kleinen Käfer könnt Ihr auch aus schönen Steinen basteln. Ihr sucht Euch ovale, möglichst glatte Steine und wascht sie ab. Danach müssen die Steine gut trocknen, sonst hält die Farbe nicht.  Ist der Stein trocken, könnt Ihr ihn rot anmalen. Nun müsst Ihr wieder warten bis alles trocken ist. Danach malt Ihr wie oben beschrieben die Marienkäfer-Markierungen auf.

Bild: swk/Gaudinauten UG

Wir haben unsere Marienkäfer ohne Augen gebastelt, aber wenn Ihr die haben möchtet geht das ganz einfach. Entweder Ihr klebt Wackelaugen auf oder Ihr malt mit weißer Farbe kleine Punkte ins Gesicht.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*