Hase aus einer Trinkjoghurtflasche

Zubehör

1 kleine Trinkjoghurtflasche
farbiges Tonpapier
wasserfeste Stifte
Klebstoff und Schere

etwas Watte oder ein Wattekugel

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Hase aus einer Trinkjoghurtflasche

Die Flasche spült Ihr nach Gebrauch gut aus und lasst sie trocknen. Eventuelle Aufkleber solltet Ihr entfernen. Falls die nicht geht, könnt Ihr die Flasche mit farbigen Tonpapier bekleben.

Auf das Tonpapier malt Ihr zwei lange Hasenohren mit einem Kleberand, damit Ihr sie an der Flasche festkleben könnt. Aus hellerem Tonpapier schneidet Ihr nochmals zwei kleinere Ovale für das Ohrinnere. Die Ohren klebt Ihr zusammen und dann in den inneren Rand des Flaschenhalses.

Mit den wasserfesten Stiften zeichnet Ihr ein lustiges Hasengesicht auf und auf die Rückseite der Flasche klebt Ihr eine Wattekugel als Blume, dem Hasenschwanz.

Wie gefällt Dir "Hase aus einer Trinkjoghurtflasche"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Osterhaseneierbecher

Lustige Osterhaseneierbecher, die von den Kindern selbst gemacht werden können!

Flippige Schneemanngläser

Ein etwas anderer Schneemann, bunt und schrill. Die Gläser können mit Watte, Süßigkeiten oder anderen kleinen Schätzen gefüllt werden.

Eierfärben mit Hindernissen

Eier kann man nicht nur Färben und aufessen, wie Timo und Klara feststellen (von Gabriele Matzantke)

Teelicht im Folienstern

Aus beliebten Igelsternen in den 70er Jahren werden kleine Teelichthalter.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*