Eier färben mal anders: Ostereier marmorieren

Marmorieren, Eier, Ostern, Ostereier, Basteln, Kinder, Kindergarten Schule

Zubehör

Marmorierfarbe
Kleine Schale oder großer Becher
Plastikeier oder ausgeblasene Eier
Schaschlikspieße
alter Schuhkarton, Vase o.ä.

Vorgehen

Das Färben von bunten Ostereiern ist ein generationenübergreifender Brauch zur Osterzeit. In unserem heutigen Tipp wollen wir euch jedoch einen schnellen und einfachen Weg zeigen, wie Ihr mit Marmorieren diesen Osterspaß nochmal etwas aufpeppen könnt!

Ihr füllt in eine kleine Schale oder einen großen Becher Wasser ein. Die Schale bzw. Becher werden nicht mehr sauber werden, daher solltet Ihr etwas wählen, was nach dem Marmorieren weggeworfen werden kann. Auf das Wasser träufelt Ihr zwei verschiedene Farbtöne der Marmorierfarbe. Nun zieht Ihr mit dem Schaschlikspieß vorsichtig Muster durch die Farben.

Das Ei steckt Ihr auf einen Spieß, taucht es langsam unter Wasser und zieht es vorsichtig wieder heraus. Zum Trocknen steckt Ihr den Spieß mit dem Ei in einen Schuhkarton oder in eine Vase, Ihr müsst während des Trocknens aufpassen, dass die Eier sich nicht berühren.

Keine Marmorierfarbe? Kein Problem!

Falls Ihr keine Farbe zum Marmorieren habt, haben wir einen Tipp für Euch: Alter Nagellack tut es genau so!

Die Schüssel, die so tief sein sollte, dass Ihr darin ein Ei versenken könnt, füllt Ihr mit Wasser. Danach tropft Ihr jeweils etwas Nagellackfarbe in das Wasser. Die Tropfen dürfen nur nicht zu dick sein, da sie sonst versinken und sich nicht auf der Oberfläche verteilen. Mindestens drei verschiedene Farben solltet Ihr verwenden, damit das Ei eine schöne Marmorierung erhält. Mit dem Zahnstocher könnt Ihr die Farben auf der Oberfläche in Muster verteilen oder Ihr lasst Euch überraschen.
Das Ei steckt Ihr nun auf den Holzspieß und drückt es vollständig unter Wasser. Gegebenenfalls müsst Ihr, um den Wasserwiderstand zu überwinden, sanft mit einem anderen Holzspieß nach drücken. Der Nagellack, der auf der Oberfläche schwimmt, legt sich sofort um das Ei und färbt es ein. Ihr könnt das Ei gleich wieder aus dem Wasser herausholen und zum Trocknen mit dem Spieß in ein Glas stellen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*