Origami Tannenbaum

Mit etwas Geduld und Fingerfertigkeit kann mann einen ganzen Wald basteln [mehr…]

Zubehör

Quadratisches Papier (ca. 15cm x 15cm, Tonpapier, Transparentpapier oder anderes)
Schere
ggf. Bleistift und Lineal zum Nachziehen der Falze

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Origami Tannenbaum

Du legst ein quadratisches Papier auf den Tisch vor Dich hin. Ich habe hier extra ein zweifarbiges Papier gewählt, damit Du die einzelnen Schritte besser nachvollziehen kannst.

 

Du faltest es einmal diagonal von rechts unten nach links oben und öffnest es wieder. Dann faltest Du es noch einmal von links unten nach rechts oben und öffnest es ebenfalls wieder.

 

Jetzt drehst Du das Blatt um und faltest es einmal der Länge nach von oben nach unten. Wieder auseinander falten und dann von rechts nach links falten.
Wenn Du es jetzt wieder öffnest, dann sollte das Blatt wie auf dem Foto aussehen. Nun richtest Du das Blatt mit der Spitze nach oben aus.

Die rechte und linke Ecke drückst Du nun gleichzeitig nach innen.
Aufgrund der Faltlinien legt sich das Papier fast von alleine zu einem Quadrat zusammen.Das Quadrat zeigt mit der offenen Spitze zu Dir.

 

 

 

Die rechte und linke Seite faltest Du zur Mittellinie. Dann drehst Du das Papier um und faltest wieder die rechte und linke Seite zur Mittellinie.

 

 

 

Mit einer Schere schneidest Du das untere, kleinere Dreieck ab, so dass ein großes Dreieck übrig bleibt.

 

 

Nun wird es ein wenig knifflig! Du musst aufpassen, dass das Papier sich nicht zu weit auseinander faltet! Die vier eingeklappten Seiten faltest Du nach außen.
Die vordere rechte Seite nach innen eindrücken, so dass Du aus einer Seite zwei machst.  Ebenso die linke Seite nach innen drücken.

 

Dann drehst Du das Dreieck um und faltest die Seitenränder nach außen. Mit den zwei anderen Seiten macht Du das gleiche. Anschließend sollte Dein Dreieck aussehen wie auf den Fotos.

 

In die Seiten schneidest Du mit einer Schere gerade Linien. Die Linien sollten sich nicht treffen und auf gar keinen Fall durchschneiden.

 

 

 

An den Einschnitten faltest Du die Spitzen nach unten. Diesen Faltvorgang musst Du mit allen acht Seiten machen.

 

Wie gefällt Dir "Origami Tannenbaum"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Hey, Kinder heute denken wir an Martins Tat

Schwungvolles Martinslied auf eine bekannte Melodie, dass besonders für Grundschüler geeignet ist

Clown mit 3 großen Luftballons

mit einer weiten, gestreiften Hose

Rosenblüte

mit einigen Blättern, WC geeignet

Verlassene FlipFlops am Strand

Die Sonne geht hinter dem Meer unter und am Strand liegen ein paar verlassene Flipflops mit Sandspielzeug. Vielleicht fällt Euch mehr...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*