Marienkäfer aus Papier

3 Marienkäfer aus einem Basismodell

Die kleinen Käfer können sich in einer Tüte verstecken. Du kannst sie als Spielfigur verwenden, zum Aufhängen oder als originelle Marienkäfer-Einladung für Deinen Geburtstag. [mehr…]

Downloads zu diesem Basteltipp

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Marienkäfer aus Papier

Grundform

Mit diesem lustigen Marienkäfer wirst Du viel Spaß haben. Du bekommst einfach gute Laune, wenn Du ihn ansiehst. Im Prinzip werden alle drei Ideen aufgrund einer Basisvorlage ausgearbeitet. Du kannst Dir die Vorlage im Download ausdrucken oder selbst konstruieren. Du brauchst eine Kreisvorlage mit einem Radius von 4cm. Für die Tüte ziehst Du eine Linie von 12cm Länge. Dann musst Du einen Winkel von154 Grad und markierst die Stelle mit einem Punkt. den Punkt  verbindest Du mit der 12cm langen Linie. Nun ziehst Du mit einem Zirkel einen Kreisbogen (12cm lang) und verbindest die beiden Linien. So erhältst Du ein großes Kuchenstück.

Marienkäfer zum Aufhängen

Dazu musst Du nur die einzelnen Marienkäferteile zusammenkleben nach dem Du sie aus geschnitten hast. Für den Kopf zeichnest Du zwei Kreise, Gesicht und Hinterkopf. Die Tüte konstruierst Du wie oben beschrieben, aber denke an einen Kleberand. Die Augen kannst Du aufmalen oder Wackelaugen verwenden. Auch hier habe ich im Download die schwarz-weiß Vorlage mit zwei verschiedenen Gesichtern, so wie die farbige Vorlage für Dich vorbereitet.

Die Vorlagen schneidest Du nun aus. Du kannst diese Teile auf farbiges Tonpapier übertragen oder Du malst das Papier bunt an. Die Tüte faltest Du in der Mitte zu einem Trichter. Nun schneidest Du die Kreise für den Kopf klebst Du ebenfalls zusammen. Wenn Du möchtest, kannst Du Deinem Käfer auch noch zwei Fühler ankleben. Den Kopf klebst Du in die Tüte und anschließend klebst Du die Tüte zusammen. Punkte und Flügel aufmalen, dann einen Faden durch den Marienkäferkopf ziehen und schon schaukelt der Marienkäfer lustig vor sich hin.

Marienkäfer als Spielfigur basteln

Marienkäferpuppe

Du gehst genauso vor wie oben beschrieben. Allerdings klebst Du die Tüte nicht zu, sondern nur am Kleberand. Anschließend schneidest Du in die Spitze ein Loch, so dass der Trinkhalm aus Papier hindurch passt. Den Kopf bastelst Du wieder aus einer Vorder- und Rückseite.

Nun klebst Du einen Trinkhalm mit Klebeband an der Rückseite des vorderen Kreises fest. Dann klebst Du den zweiten Kreis, den Hinterkopf, an das Gesicht. Alles vorsichtig zusammendrücken und warten, dass es gut trocknet und hält.

Zum Schluss schiebst Du den Strohhalm mit dem Gesicht von oben in die Tüte. Jetzt kannst Du mit Deinem Marienkäfer Versteck spielen!

Als Einladungskarte

Für eine lustige Marienkäfereinladung gehst Du ebenfalls vor wie oben beschrieben. Allerdings klebst Du die Tüte nicht zusammen, sondern nur am Kleberand. Den Kopf klebst Du anschließend an die Rückseite. Nun bietet der Tütenkäfer Platz für einen Einladungszettel! Für einen kurzen Text reicht der Platz auch auf der Rückseite des Käfers aus.

 

 

 

 

Downloads zu diesem Basteltipp

Wie gefällt Dir "Marienkäfer aus Papier"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Das Pitsch-Patsch-Pinguinlied

Besonders für jüngere Kinder eignet sich dieses einfache Mitmachlied zum Thema Pinguin.

Bastelvorlage: Softeis Waffeln

Das Tolle an Softeis ist ja, dass es so viel weicher und "bunter" ist als normales Eis. Ob das auch mehr...

Wenn der Drache das Maul aufreißt…

Nur wenn der Drache sein Maul aufreißt, ist der Einladungstext lesbar.

Makronenplätzchen mit Toffifee

Diese Plätzchen werden auch Feenküsse genannt. Auf einer Teigscheibe wird ein Toffifee gesetzt und mit einer Baiserhaube überbacken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*