Küken aus dem Ei

aus Wattebausch, nette Dekoration oder Geschenkidee zu Ostern […]

Zubehör für Küken aus dem Ei

1 Ei
Wattebausch gelb
etwas Tonpapier rot und schwarz
evtl. etwas Moos
Kleber
Schere

evtl. 1 Bierdeckel und grüner Filz (DIN A4

Vorgehen für Küken aus dem Ei

Beim nächsten Backen hebt Ihr die Eierschale auf, säubert sie und lasst sie gut trocknen. In die größere Hälfte klebt ihr einen gelben Wattebausch und zupft ihn ein wenig zu einem Küken zurecht. Das geht ganz einfach, ein kleines Köpfchen und einen etwas kugeligeren Körper. Aus schwarzem Tonpapier schneidet Ihr zwei gleich große Kreise aus und klebt sie als Augen dem Küken ins Gesicht. Den roten Schnabel macht ihr aus rotem Tonpapier in einer lang gestreckten Rautenform, die in der Mitte gefaltet wird. Den Schnabel klebt Ihr unterhalb der Augen fest. 

 

Das Küken ist fertig. Aber wenn Ihr es als kleines Geschenk basteln wollt, dann sollte es auf einer Art Nest sitzen. Dazu benötigt Ihr nur einen Bierdeckel und Filz. Vom grünen Filz schneidet Ihr wird in der Größe des Umfangs des Bierdeckels einen Kreis aus und klebt diesen auf den Bierdeckel fest. Eventuell könnt ihr noch mit etwas Moos ein Nest auf den Filzdeckel kleben. Das Küken auf das Moosnest kleben und die leere Hälfte neben das Nest auf den Deckel kleben.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*