Himmel-und-Hölle-Spiel falten

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Himmel-und-Hölle-Spiel falten

Von MichaelPhilip - Eigenes Werk, Gemeinfrei, Wikipedia

Das quadratische Papier faltest Du Ecke auf Ecke, so dass Du die Mitte des Blattes sieht. Falls Du ein rechteckiges Papier aus Ausgangsblatt hast, kannst Du dieses einfach beim Faltvorgang wie auf dem Bild gezeigt, abschneiden.
Nach dem Ecke auf Ecke falten, öffnest Du das Papier wieder und faltest anschließend alle vier Ecken zur Mitte.

Nun drehst Du das Blatt um. Jetzt siehst Du wieder eine Mitte. Und wieder faltest Du alle Ecken zur Mitte. Das Blatt wird wieder umgedreht.

Jetzt kannst Du das Quadrat so halten, dass Du die offen stehenden Ecken aus der Mitte ziehen kannst. Nun kannst Du die Figur so formen, dass es aussieht, als ob vier kleine Pyramiden nach oben stehen. Und damit ist das "Himmel und Hölle"-Spiel fertig.

Wie gefällt Dir "Himmel-und-Hölle-Spiel falten"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Apfelsaftbowle

Im Sommer mit frischen Früchte, im Winter aus der Dose!

Frühlingsrolle

Nicht die Originale, aber trotzdem lecker

Seven-Layer-Dip von Celeste

Der Tex-Mex-Dip, der eigentlich eher ein Salat ist

Fünfzehn Mann auf des toten Manns Kiste

Dies ist nur eine Kurzversion des sehr langen Liedes aus dem Buch "Die Schatzinsel".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*