Handabdruck Gespenst

Gespenster-Handabdruck, Bild: swk/kindergaudi.de

Die Gespenster aus einem Handabdruck sind Bastelarbeit für jüngere Kinder, die diesen an Halloween viel Spaß macht. [mehr…]

Zubehör

schwarzes Papier A4
weiße und schwarze Farbe
Pinsel

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Handabdruck Gespenst

Du malst die Hand und Finger des Kindes weiß an. Ob Du den Daumen mit anmalst oder nicht, hängt davon ab, wie Dein Gespenst aussehen soll. Ich habe Dir beide Beispiele als Foto zu dem Tipp hinzugefügt.

Unser Tipp: Ohne Farbe geht es auch

Alternativ kannst Du den Abdruck auch auf Tonpapier aufzeichnen und anschließend ausschneiden. Dies eignet sich besonders für Kinder, die es nicht gerne haben, wenn ihre Hände oder Füße “dreckig” gemacht werden.


Dann lässt Du die Farbe trocknen. Ist die weiße Farbe trocken, kannst Du  Deinem Gespenst mit schwarzer Farbe noch Augen und einen Mund aufmalen.

Bild: swk/kindergudi.de

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Gespensterkind sucht Süßes

Ein verkleidetes Gespenst zieht mit einem Wagen voller Süßigkeiten durch die Straßen der Stadt

Teekesselchen

Ein Ratespiel, das bei Erwachsenen genauso beliebt ist wie bei Kindern

Herr Fischer, wie tief ist dein Wasser?

Ein lustiges Hin- und Herspiel für ganz viele Mitspieler Variante: Dinosaurierfangspiel

Weihnachtsmann und ängstliches Rentier

Der Weihnachtsmann lacht, weil sich sein Rentier vor einer kleinen Elfe fürchtet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*