Einfache Sternen-Schälchen

Stern-Schale, Bild: swk/kindergaudi.de

Kleine Schälchen in Sternform, die viele Variationen der Gestaltung offen lassen. Man kann sie mit kleinen Bonbons u. ä. füllen oder stellt ein Teelicht in die Mitte. [mehr…]

Zubehör

ggf. Drucker oder Lineal
Papier
eine Schere

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Einfache Sternen-Schälchen

Vorlage Fünfeck

Diese Bastelarbeit lässt viele Variationen offen. Du  kannst sie als Windlicht verwenden, hierfür eignet sich am besten Transparentpapier, da dies schön leuchtet oder Du verwendest sie als keine Schälchen für Leckereien oder anderen Krimskram. Für letzteres empfehle ich Dir Tonpapier zu verwenden, da die Schalen dann stabiler sind.
Als Grundform benötigst Du ein Fünfeck, dessen Seite mindestens zwischen 9cm und 10cm lang sein sollten, vor allem wenn Du Teelichter verwenden möchtest. Du kannst das Fünfeck auch größer machen, dann wird Deine Schalen auch größer.

Wenn Du das Stern-Schälchen als Windlicht verwenden möchtest, dann empfehle ich Dir Lichterpapier, das ist schwer entflammbar.

Du schneidest die Vorlage aus und überträgst sie auf das Papier, so dass Du ein Fünfeck aus Ton-, Lichter oder Transparentpapier vor dir liegen hast. Du kannst auch Dein eigens Papier im Vorfeld gestalten, z. B. selbst mir Wachsmalstiften anmalen oder Du probierst verschiedene Techniken wie z. B. aus Murmelspuren oder Wachstropfentechnik aus.

Faltschritt 1, Bild: swk/kindergaudi.de
Faltschritt 2, Bild: swk/kindergaudi.de

 

 

 

 

Du faltest die erste Spitze einmal bis zur Faltlinie in die Mitte und wieder zurück, So entsteht an der Faltlinie ein Knick. Dies wiederholst Du mit den restlichen vier Spitzen.

Faltschritt 3, Bild: swk/kindergaudi.de

Hast Du alle Spitzen einmal um- und wieder zurückgefaltet, sollte Dein Fünfeck so aussehen wie das erste Bild im Faltschritt 3. Deutlich zu erkennen ist ein kleines Fünfeck in der Mitte, dass später der Boden der Schale wird.

Die gestrichelten Linien des Sterns, den Du auf dem letzten Bild im Faltschritt 3 siehst, führst Du nun zusammen, so dass ein Zacken entsteht. Dabei werden die blauen gestrichelten Linien ebenfalls gefaltet, jedoch nach außen. Du musst diese ein wenig nach innen ziehen und dann glatt streichen. Dies wiederholst Du mit den anderen vier Ecken. 

Faltschritt 4, Bild: swk/kindergaudi.de
Stern-Schale, Bild: swk/kindergaudi.de

Wenn Du dies für alle fünf Spitzen gemacht hast, ist Dein Schälchen schon fertig. Du kannst es nun noch ein wenig in Form bringen.

 

Stern-Schale mit Teelicht, Bild: swk/kindergaudi.de
Sternenlichtchen, Bild: mamamisa/kindergaudi.de

 

 

 

 

Wie gefällt Dir unser Tipp?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Der Piratenüberfall auf BingoBongo

Eine Bewegungs- und Mitmachgeschichte für kleine Piraten mit einem glücklichen Ende

A ram sam sam

Witziges Mitmachlied auch für die Kleinen!

Seepferdchen im Gras

Ein kleines Seepferdchen hält sich an einem Grashalm fest, damit es nicht davon treibt.

Lebkuchenmann aus Sektkorken

Süße kleine Lebkuchenmänner für den Christbaumschmuck oder als Päckchenanhänger aus Sektkorken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*