Eier mit Nagellack marmorieren

Farbenfrohe Eier und jedes ist ein Unikat […]

Jedes Jahr an Ostern überlege ich mir, wie ich meine Eier noch dekorieren kann. Mir macht es sehr viel Spaß, verschiedene Techniken auszuprobieren und jedes mal andere farbenfrohe Eier zu erhalten. Da mein Nagellack-Bestand über die Jahre ziemlich angewachsen ist, habe ich es dieses Jahr mit marmorierten Eiern aus Nagellack probiert.
Das Ergebnis ist einfach toll, farbenfrohe und glänzende Eier, die noch dazu schnell gebastelt sind. Probiert es doch auch einfach mal.

Zubehör für Eier mit Nagellack marmorieren

Nagellack, verschiedene Farben
Schüssel mit Wasser
Küchenrolle
Holzspieß
Zahnstocher
ausgeblasene Eier / Plastikeier

Vorgehen für Eier mit Nagellack marmorieren

Die Schüssel, die so tief sein sollte, dass Ihr darin ein Ei versenken könnt, füllt Ihr mit Wasser. Danach tropft Ihr jeweils etwas Nagellackfarbe in das Wasser. Die Tropfen dürfen nur nicht zu dick sein, da sie sonst versinken und sich nicht auf der Oberfläche verteilen. Mindestens drei verschiedene Farben solltet Ihr verwenden, damit das Ei eine schöne Marmorierung erhält. Mit dem Zahnstocher könnt Ihr die Farben auf der Oberfläche in Muster verteilen oder Ihr lasst Euch überraschen.
Das Ei steckt Ihr nun auf den Holzspieß und drückt es vollständig unter Wasser. Gegebenenfalls müsst Ihr, um den Wasserwiderstand zu überwinden, sanft mit einem anderen Holzspieß nach drücken. Der Nagellack, der auf der Oberfläche schwimmt, legt sich sofort um das Ei und färbt es ein. Ihr könnt das Ei gleich wieder aus dem Wasser herausholen und zum Trocknen mit dem Spieß in ein Glas stellen.

Ihr könnt natürlich Eure Ostereier auch ganz klassisch mit Marmorierfarbe dekorieren, wie das geht zeigen wir Euch unter Ostereier marmorieren.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*