Delfin (Malschule)

Delfin (Malschule)

Mit einfachen Schwunglinien können bereits Kindergartenkinder einen Delfin zeichnen (Schritt-für-Schritt-Erklärung) [mehr…]

Zubehör

weißes Papier
Farbstift (schwarz, grau, blau)
ggf. Bleistift

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Delfin (Malschule)

 

 

Einen lustigen Delfin, der im blauen Meer schwimmt - das können bereits Kindergartenkinder sehr gut malen. Die benötigten Grundformen sind einfache Linien und C-Schwünge.

Mit Bleistift der Schritt-für-Schritt-Erklärung (siehe Vorlage) folgen und erst am Schluss den fertigen Delfin ausmalen.
Zum besseren Nachvollziehen der einzelnen Malschritte, wurde mit rot (neue Veränderung) und schwarz (bisher gezeichnetes) gearbeitet. Die grünen Linien in Bild 4 werden nicht mehr benötigt, so dass sie wegradiert werden können.

Wie gefällt Dir "Delfin (Malschule)"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hol' Dir unsere besten Bastelideen für Kinder!
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail neue Tipps für einfache Bastelarbeiten mit Kindern!
Nikolaus zum Befüllen

Eine Upcyceling Idee zum Nikolaus: Aus leeren Getränkekartons für Säfte oder Milch werden praktische Nikoläuse, die Du befüllen kannst.

Die Jagd auf den großen Bären

Eine Legende der Irokesen, in der von der stets wiederkehrenden Jagd nach dem Großen Bären erzählt wird, dessen Blut die mehr...

Die bunte Bonbon-Laterne

Upcycling von Obstverpackungen. Dieses Knallbonbon ist schnell gebastelt und noch dazu wetterfest, daher ist sie für jüngere Kinder zu einem mehr...

Rentier mit Glöckchen

Ein Rentier steht im Schneefall und hat ein Glöckchen um den Hals.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*