Das glückliche Brautpaar

Diese lustige Bastelarbeit ist zwar etwas aufwendiger in der Umsetzung, aber die Tontopffiguren sind ein tolles Geschenk und eine schöne Deko vor der Eingangstür. Wir zeigen Dir Schritt für Schritt, wie’s geht! […]

Zubehör

12 kleine Tontöpfe (6 cm Durchmesser)
2 große Töpfe (21 cm Durchmesser)
3 mittlere Töpfe (15 cm Durchmesser)
1 Topf mit 13 cm Durchmesser
1 Topf mit 9 cm Durchmesser
3 Untersetzer

Naturbast
Dekoblumen
weißer Stoff
Heißkleber
Schnur
Lackspray in weiß und schwarz
Holzhalbkugeln
Wackelaugen,
Lackstift
Holzspateln oder Holzkugeln

Vorgehen

Die Zuordnung der Töpfe

Zuerst sortiert Ihr Euch die Töpfe für das Brautpaar. Jede Figur erhält sechs kleine Töpfe für die Arme. Für den Bräutigam benötigt Ihr die zwei großen Töpfe für den Körper, einen mittleren Topf für das Kopf, den Topf mit 9 cm Durchmesser für den Hut und einen Untersetzer. Für die Braut braucht Ihr die restlichen zwei mittleren Töpfe für den Körper und den Topf mit 13 cm Durchmesser für den Kopf. Einen Untersetzer als Abschluss für das Brautkleid und den anderen für den Schleier.

Der Zusammenbau

Sind die Farben getrocknet, fädelt Ihr je drei kleine Töpfe für die Arme auf Wolle auf. Um etwas Abstand zu bekommen, könnt Ihr zwischen die Töpfchen kleine Holzkugeln oder Holzspateln befestigen. Die fertigen Arme befestigt Ihr mit Heißkleber im Tontopf für den Oberkörper. Danach klebt Ihr die Töpfe für die Unterkörper an den Tontöpfen für die Oberkörper fest.

Die Töpfe für den Kopf könnt Ihr individuell anpassen, z.B. wenn der Bräutigam braune Haare hat,  nehmt Ihr braunen Bast, hat die Braut blaue Augen, malt Ihr blaue Augen auf.

Die Ausarbeitung

Den Bast für die Haare des Bräutigams am Untersetzer festkleben und auf dem Topf für den Kopf befestigen. Nun klebt Ihr noch den Hut umgekehrt auf den Untersetzer. Den Stoff für den Schleier am weißen Untersetzer für den Kopf festkleben. Diesen Untersetzer könnt Ihr noch mit kleinen Stoffblumen verzieren, als Blütenkranz. Den letzten weißen Untersetzer klebt Ihr als Abschluss für das Brautkleid an den Unterkörpertontopf fest.

Jetzt könnt Ihr die Figuren noch weiter ausarbeiten. Zum Beispiel kann die Braut noch einen Brautstrauß in den Händen halten. Dem Bräutigam könnt Ihr noch ein Hemd aufmalen und eine Fliege aus Stoff aufkleben, vielleicht auch noch einen sog. Kummerbund.

 

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*