Eine sommerliche Blumenwiese

Bunte Blumen, kleine Bienen und fröhliche Marienkäfer – eine Sommerwiese, die überwiegend mit der Drucktechnik gestaltet wird [mehr…]

Mit Farben zu arbeiten macht immer Spaß, aber vielleicht habt Ihr auch so ein "sauberes" Kind zu Hause? Ich zumindest habe eins. Mein Jüngster hatte es gar nicht gern, wenn wir seine Hände für Druckbilder anmalten. Das war jedes mal ein Gezeter. Es half auch nichts, wenn die beiden älteren Geschwister es vor machten. Naja, was soll ich sagen, irgendwann lässt man es eben ;)
Wir haben dann immer seine Hand genommen, abgezeichnet, ausgeschnitten und auf farbiges Tonpapier übertragen. So hatten wir wenigstens seinen Handabdruck. Ich habe es nie ausprobiert, kann mir aber vorstellen, dass es bei diesem Bild auch gut aussieht.

Zubehör

Fingerfarben (grün, rot, blau, gelb, schwarz und viele mehr)
Hand
Pinsel
runder Korken 
weißes Blatt oder Fensterscheibe

Bevor wir loslegen habe ich noch eine kleine Bitte: Wenn Dir der Basteltipp gefällt oder wenn Du Fragen oder eigene Erfahrungen hast, dann schreib' mir doch einen Kommentar am Ende des Beitrags.

So bastelst Du Eine sommerliche Blumenwiese

Lust auf Farbe und bunte Blumen? Dann haben wir genau das Richtige für Euch bzw. Eure Kinder! Ihr braucht ein großes Blatt weißes Papier oder ein Fenster. Damit das Papier nicht so einfach verrutscht, klebt es mit Klarsichtstreifen auf der Unterlage fest.
Jetzt kommt der spaßige Teil. Ihr nehmt die Hand des Kindes und bemalt sie mit einer Farbe. Die Hand drückt Ihr anschließend auf das Papier. Wo? Na dort, wo Ihr die Blüte haben möchtet. Wenn Ihr eine neue Farbe nehmt, dann müsst Ihr die Hand vorher gut sauber machen, sonst vermischen sich die Farben. Die Blüten solltet Ihr am besten in verschiedenen Höhen auf das Papier drucken, denn Blumen sind nicht alle gleich groß. Danach heißt es erst einmal Hände waschen, die Farben auf dem Bild müssen eh trocknen.

Sind die Farben getrocknet, nehmt Ihr einen Pinsel und malt mit grüner Farbe Stengel, Blätter und Wiese auf das Bild. Wir sind noch nicht ganz fertig, denn was wären Blumen ohne Insekten? Für die Bienen und Marienkäfer braucht Ihr einen Korken. Den malt ihr gelb für Biene oder rot für Marienkäfer an und dann druckt Ihr mit dem Korken die farbigen Punkte auf das Bild. Bevor Ihr jetzt weiter machen könnt, müssen die Farben leider wieder gut trocknen. Ist endlich alles trocken, dann zeichnet Ihr mit dem schwarzen Stift die Konturen für eine Biene oder Marienkäfer ein.

Das tolle an dieser Technik ist, das schon recht junge Kinder ein wunderschönes großes Blumenbild erstellen können.

Wie gefällt Dir "Eine sommerliche Blumenwiese"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Willst Du die besten Bastelvorlagen für Kinder, die wir kennen?
Trag' Dich ein und wir schicken Dir regelmäßig per Mail unsere Tipps!
Ähnliche Beiträge
Schatzkiste

Aus einem langweiligen Eierkarton wird eine geheimnisvolle Schatztruhe, die auf keinem Piratengeburtstag fehlen sollte.

Bunter Paprikasalat

mit Fleischwurst - gut geeignet für eine Party

Fang die Regenbogenfarben

Rot, blau und gelb sind die sog. Primärfarben, nur durch Mischen dieser Farben erhält man alle Farben des Regenbogens

Schultüte Ritterburg

Eine Ritterburg zum Schuleinstieg

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*