Bootsfahrt mit der Lädine auf dem Bodensee

Einmal mit einem alten Lastensegler auf dem Bodensee fahren [mehr…]

Adresse:Schiffslandestelle, 88090 Immenstaad
Telefon:(07545) 901779
Eintrittspreise:

Für eine 1h-Stundenfahrt:
Fahrgast ab 16 Jahre: 12€
Fahrgast 5 bis 15 Jahre: 6€

Eine 1,5h-Stundenfahrt:
Fahrgast ab 16 Jahre: 14€
Fahrgast 5 bis 15 Jahre: 7€

Kartenverkauf auf dem Schiff

Weitere Preisstaffelungen siehe Homepage

Öffnungszeiten:

Die Lädine fährt nur bei gutem Wetter aus (bei Sturmwarnung und unsicherer Wetterlage finden keine Fahrten statt)
Ein ausführlicher Fahrplan steht auf der Homepage

Anfahrt:

Mit dem PKW auf der L207 und B 31
von Osten: Friedrichshafener Straße, Hauptstraße, Bachstraße
von Westen: Meersburger Straße, Hauptstraße, Bachstraße
Parkplätze: an der Tourist-Information, Dr.-Zimmermann-Straße (gebührenpflichtig) oder an der Linzgauhalle (gebührenfrei)

Gut zu wissen...

behindertengerecht ausgebaut
Bademöglichkeit vorhanden
Parkmöglichkeit ist vorhanden
Anbindung an ÖPNV ist gegeben

Über Bootsfahrt mit der Lädine auf dem Bodensee

Geschichtliches:
Im Wort "Lädine" steckt das alemannische "Lädi" (Ladung, Last). Diese Schiffe hatten nur einen Mast, der ein Rahsegel trug. Bei Flaute konnten die Schiffe gerudert oder am flachen Ufer entlang gestakt werden. Da sie einen flachen Boden besaßen, konnten sie nicht im Wind kreuzen. Das seitliche Steuerruder an der Backbordseite gilt als Besonderheit dieser alten Bodenseeschiffe. Die Schiffe waren 15 m bis über 30 m lang und hatten eine Tragkraft bis zu 120 t. Letzte Exemplare fuhren bis in die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts.

Auf der Lädine können ein- oder zweistündige Rundfahrten, Sonderfahrten oder Charterfahrten unternommen werden.
Für die Rundfahrten ist keine Anmeldung nötig und sie beginnen bzw. enden immer in Immenstaad am Schiffsanlegeplatz.
Die Reiseziele sind abhängig von der Windrichtung. Entlang des Bodenseeufers kommt man manchmal bis Meersburg oder Friedrichshafen. Je nach Wind wird mal kürzer und mal länger gesegelt, allerdings wird das Segel bei jeder Fahrt gesetzt.

In den Sommermonaten empfiehlt es sich, sich rechtzeitig vor Abfahrt am Landesteg einzufinden. An Bord wird auch für das leibliche Wohl gesorgt: es gibt Getränke und einen kleinen Imbiss.

Top-Tipp:
Bei schönem Sommerwetter empfiehlt sich eine romantische Fahrt zum Sonnenuntergang!

Wie gefällt Dir "Bootsfahrt mit der Lädine auf dem Bodensee"?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher hat dieser Beitrag keine Bewertung

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns, besser zu werden.

Bitte sag' uns doch, was Dir nicht gefallen hat!

Die Sternenputzer

Die Sternenputzer wohnen auf den Sternen und sind verantwortlich dafür, dass ihr Stern immer heil und in Ordnung ist. Eines mehr...

Kastanienspinne im Netz

Eine braune Kastanie, aus der einige Holzspieße herausragen, bildet den Mittelpunkt. Die Spieße werden rund um die Kastanie mit Wolle mehr...

Zwei Rätsel zum Thema Kartoffel

Beide Rätsel beschäftigen sich mit der Kartoffel, das erste ist ein Vierzeiler und das zweite ein sechszeiliger Reim.

Schießt das Klopapier ab!

Mehrere zusammenhängende Blätter Klopapier werden über eine Schnur gehängt und müssen von den Kindern mit Wasserpistolen abgeschossen werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*